Zu den Antenfeinhöfen

>> Länge: 9,6 km | Höhe: 196 m | Dauer: 02:30 <<

Schönbichl
Schönbichl
Bei Schönbichl
Bei Schönbichl

Südlich von Groß Gerungs im Grenzgebiet zu Oberösterreich liegt das kleine Breitstraßendorf Schönbichl (810 m). Eng aneinander gereihte Dreiseithöfe und Kleinhäuser bilden ein dichtes einheitliches Ortsbild, dessen Zentrum die Ortskapelle bildet. Von hier wandern wir Richtung Nordwesten zu den Antenfeinhöfen.



Fotos aufgenommen am 20.03.2014
Wandern im hügeligen GeländeNordic Walking geeignetRundwegKeine durchgehende Beschilderung !


Die Streusiedlung Antenfeinhöfe liegt etwa 100 m höher als der Ort Schönbichl, daher geht es zuerst auf dem Güterweg „Bergfeld“ leicht ansteigend den Waldrand entlang. Die Sicht reicht östlich bis Griesbach und südlich bis zum Stockzahn in Arbesbach.


Güterweg Bergfeld
Güterweg Bergfeld
Güterweg Bergfeld
Güterweg Bergfeld
Blick nach Griesbach
Blick nach Griesbach


Wir erreichen die letzten Bauernhäuser, die noch zu Schönbichl gehören und hier verstreut auf der kleinen Lichtung stehen.


Blick nach Arbesbach
Blick nach Arbesbach
Bauernhof
Bauernhof
Am Wegesrand
Am Wegesrand


Hier zweigen wir rechts ab, umwandern den Altenberg (916 m) und kommen kurz darauf auf die flache Hochebene der Streusiedlung Antenfeinhöfe. Zuerst sieht man nur die Trafostation der EVN und keine Häuser.


Fernsicht
Fernsicht
Restling
Restling
Waldweg
Waldweg


Gleich darauf tut sich eine breite hügelige Ebene auf. Die Häuser stehen locker verteilt. Bei der kleinen Ortskapelle biegen wir rechts ab.


Antenfeinhöfe
Antenfeinhöfe
Antenfeinhöfe
Antenfeinhöfe
Antenfeinhöfe
Antenfeinhöfe


Wir wandern jetzt entlang weit ausgedehnter Rehgehege. Am Wegesrand kommen wir bei typischen Bildstöcken (Marterln) des Waldviertels vorbei.


Bauernhof
Bauernhof
Kapelle Antenfeinhöfe
Kapelle Antenfeinhöfe
Wildgehege
Wildgehege


Bildstock
Bildstock
Wildgehege
Wildgehege
Bildstock
Bildstock


Bei der Zufahrtsstraße zu den Häusern „In der Goaß“ zweigen wir links ab. Hier treffen wir auf die gelben Hütchen der „West Austria Gasleitung“. Das Leitungssystem verläuft von der slowakisch/österreichischen Grenze nahe Baumgarten/March durch Niederösterreich und Oberösterreich nach Oberkappel zur österreichisch-deutschen Grenze. Die Gasleitung ist seit 1980 in Betrieb.


Typisches Haus
Typisches Haus
Richtung Goaß
Richtung Goaß
In der Goaß
In der Goaß


Beim Bildstock bei der Wegkreuzung zweigen wir links ab und folgen dem Feldweg in den Wald. Kurz nach Waldbeginn zweigen wir links ab und wandern in einer Linksschleife auf einem Forstweg zurück. Im Wald gibt es mehrere markante Abzweigungen.


Abzweigung
Abzweigung
Abzweigung
Abzweigung
Abzweigung
Abzweigung


Wir zweigen immer links ab und kommen nach einer leichten Linkskurve an den Waldrand. Hier geht es nach rechts zur Straße durch Antenfeinhöfe. Wir wandern nun links weiter durch das Tal des Großen Kamp, der hier noch sehr unscheinbar in Mäandern durch die Wiese fließt.


Waldweg
Waldweg
Zufahrtsstraße
Zufahrtsstraße
Der Große Kamp
Der Große Kamp


Der Weg führt uns hinauf zur Kapelle von Antefeinhöfe. Wir biegen aber kurz davor nach rechts ab.


Abzweigung
Abzweigung
Bauernhof
Bauernhof
Abzweigung
Abzweigung


Nach dem Bauernhof halten wir uns rechts und ebenso weiter oben folgen wir dem rechten Weg. Gleich darauf kommen wir bei einem sehr alten Bildstock vorbei. Nach einem kurzen Waldstück und einer kleinen Lichtung sind wir wieder bei den Bauernhäusern von Schönbichl.


Abzweigung
Abzweigung
Bildstock
Bildstock
Abzweigung
Abzweigung


Der Rückweg nach Schönbichl erfolgt nun auf dem gleichen Weg, oder man biegt wie wir beim Wald rechts ab und folgt dem Weg am Waldrand und später durch den Wald hinunter nach Schönbichl. Das letzte Stück führt bei dieser Variante über eine Wiese.


Waldrand
Waldrand
Waldweg
Waldweg
Schönbichl
Schönbichl


Eine schöne Runde zu jeder Jahreszeit.


GPS TOUR.INFO bergfex.at

ZCrux – Kleindenkmäler rund um Zwettl im Waldviertel 
Folgende Kleindenkmäler befinden sich auf der Wanderroute.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.