Winterwandern in Großglobnitz

Bei Großglobnitz
Bei Großglobnitz
Bei Großglobnitz
Bei Großglobnitz
Bei Großglobnitz
Bei Großglobnitz


Zwettl – 07:Uhr früh – minus 16 Grad – strahlend blauer Himmel – verspricht ein schöner Wandertag zu werden. Der Boden ist hart gefroren. Die Schneelage ist so dünn, dass man derzeit überall wandern kann. Unser heutiges Ziel ist Großglobnitz.

Fotos aufgenommen 24.Februar 2011
Wandern im flachen GeländeKeine durchgehende Beschilderung !Einkehrmöglichkeit in Großglobnitz


Großglobnitz – 11:30 Uhr – minus 1 Grad – Sonnenschein – gefühlte Temperatur in der Sonne wesentlich höher. Entlang des Rotbaches, der durch die Ortschaft fließt, wandern wir Richtung Teichhäuser, biegen aber vorher rechts ab und kommen in einer großen Runde wieder zurück nach Großglobnitz. Entlang des Weges besuchen wir einige Kleindenkmäler für unseren zweiten Blog ZCrux.


Bei Großglobnitz
Bei Großglobnitz
Bei Großglobnitz
Bei Großglobnitz
Bei Großglobnitz
Bei Großglobnitz


Und nach der Runde . . .

 
Bierdeckel
Bierdeckel
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.