Von Groß Gerungs zum Friesenhof

>> Länge: 10,1 km | Höhe: 211 m | Dauer: 02:30 <<

Groß Gerungs - Rathaus
Groß Gerungs
Allerlei Wegweiser
Allerlei Wegweiser
Marterl auf der Pletzen
Marterl


Friesenhof 38Der Wanderweg 38 führt uns von Groß Gerungs über Freitzenschlag zum Friesenhof und zurück zum Ausgangspunkt.


Fotos aufgenommen im Oktober 2008
Wandern im hügeligen GeländeNordic Walking geeignetRundwegDurchgehende Beschilderung !Einkehrmöglichkeit in Groß GerungsAuch mit dem Mountainbike befahrbar


Wir starten unsere Wanderung vom Hauptplatz in Groß Gerungs. Eine Informationstafel mit Plan informiert uns übersichtlich über den Weg mit der Nummer 38, dem wir nun dem ganzen Wanderweg folgen werden. Vorbei beim Rathaus (siehe 1.Foto) führt uns der Weg ein kurzes Stück entlang der Zwettler Straße, weiter zur Pletzensiedlung und schließlich über die „Pletzen“ nach Hypolz. Von der „Pletzen“ hat man eine schöne Aussicht hinunter nach Dietmanns. Nach den ersten Häusern biegen wir links ab, überqueren die „Zwettl“ auf der Straßenbrücke und biegen rechts auf die Straße Groß Gerungs – Mühlbach ab. Wir folgen der Straße und zweigen etwas später links nach Freitzenschlag ab.


Dietmanns
Dietmanns
Hypolz und die Brücke über die Zwettl
Hypolz
Vor Freitzenschlag
Vor Freitzenschlag


Nach Freitzenschlag
Nach Freitzenschlag
Hintern Edelberg
Hintern Edelberg
Kapelle beim Friesenhof
Kapelle beim Friesenhof


Kurz vor Freitzenschlag verlassen wir kurz die schmale Straße und zweigen in der Ortschaft nach rechts ab. Vorbei an der kleinen Kapelle verläuft der Weg durch die Ortschaft hinunter, zweigt dann links ab, um gleich nach einem kleinen Anstieg wieder rechts abzuzweigen. Nun folgt ein weiter Linksbogen, bis der Weg rechts abzweigt und zum Teil weglos entlang des Waldes am Fuße des Edelbergs bis zu einem Gehöft führt. Hier geht’s rund um den Hof und weiter nach rechts Richtung Friesenhof. Von hier hat man einen wunderschönen Panoramablick über das Waldviertel. Vorbei an einer kleinen Kapelle geht’s im weiten Rechtsbogen hinunter ins Griesbachtal und weiter bis zum Zwettltal.


Vor der Weißmühle
Vor der Weißmühle
Forststraße
Forststraße
Der Schafsteg über die Zwettl
Der Schafsteg


Die Zwettl beim Schafsteg
Die Zwettl
Sssssuper
Sssssuper
Wegweiser ! Aber wohin ?
Wegweiser !


Herbst
Herbst
Herbst
Herbst
Gut markiert
Gut markiert


Hier zweigen wir auf eine Forststraße links ins Zwettltal ab und folgen dem Weg bis zum Schafsteg, wo wir die Zwettl überqueren. Nun folgen wir dem Weg rechts hinauf und am Waldende nach links Richtung Hypolz, von wo wir ein kleines Stück auf dem gleichen Weg zurück nach Groß Gerungs wandern. Obwohl der markierte Wanderweg auch einigen kleineren Nebenstraßen folgt, ist kaum mit Verkehr zu rechnen!


GPS TOUR.INFO bergfex.at

ZCrux – Kleindenkmäler rund um Zwettl im Waldviertel 
Folgende Kleindenkmäler befinden sich auf der Wanderroute.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.