Teddybärentrail BIENE und STACHELN

>> Länge: 2,9 km | Höhe: 47 m | Dauer: 01:00 <<

Wir sind in Arbesbach. Bei den wenigen Schotterparkplätzen oberhalb des Badeteichs steht eine Informationstafel mit Plan und Wegbeschreibung. Wer mit dem Auto kommt, der findet entweder hier oder am Parkplatz zur Burgruine direkt an der Straße Richtung Rappottenstein einen Parkplatz.

Teddybärentrail
Teddybärentrail
Parkplatz Ruine
Parkplatz Ruine
Dr. Siegfried Mandl Weg
Dr. Siegfried Mandl Weg


Wir starten beim Stockzahn des Waldviertels, so nennt man die Ruine, und folgen den kleinen runden Wegweisern des Teddybärentrails. Dieser folgt auf weiten Strecken dem Bienenlehrpfad. Vom Parkplatz geht es kurz bergauf und gleich danach rechts Richtung Wald. Dieser nun folgende Weg wird auch Dr. Siegfried Mandl Weg genannt, nach einem Gemeindearzt, der von 1901 bis 1939 in Arbesbach seine Arztpraxis hatte. Wildrosen, Schlehdornen und Holunder säumen den Wegesrand.


Fotos aufgenommen im September 2021
Wandern im hügeligen GeländeNordic Walking geeignetRundwegDurchgehende Beschilderung !Einkehrmöglichkeit in Altmelon

Teddybärentrail BURG, RITTER und etwas GESCHICHTE

>> Länge: 4,3 km | Höhe: 44 m | Dauer: 01:30 <<

Wir sind in Rappottenstein und erkunden den Teddybärentrail. Vom kleinen Platz vor dem Gemeindeamt mit dem Pranger aus dem Jahre 1613 starten wir talwärts der Straße entlang bis zum Sportplatz. Schon am Weg dorthin können wir rechter Hand einen Blick auf die Burg Rappottenstein werfen.

Rappottenstein
Rappottenstein
Rappottenstein
Rappottenstein
Am Ortsende
Am Ortsende



Fotos aufgenommen im September 2021
Wandern im hügeligen GeländeNordic Walking geeignetRundwegDurchgehende Beschilderung !Einkehrmöglichkeit in Rappottenstein

Teddybärentrail moosiger Wald und Luaga Lucka

>> Länge: 4,8 km | Höhe: 95 m | Dauer: 01:30 <<

Wir sind in Altmelon. Auf dem Platz gegenüber der Kirche steht eine Informationstafel mit allen Wanderwegen und Beschreibungen. Wer mit dem Auto kommt, der findet auch hier einen Parkplatz.

Teddybärentrail
Teddybärentrail
Altmelon
Altmelon
Wackelstein
Wackelstein


72Wir folgen nun dem Teddybärentrail, der seit 2021 die gleiche Streckenführung wie der Luaga-Lucka-Weg mit der Nr.72 hat, und verlassen den Ort Richtung Groß Gerungs auf der Landstraße. Schon nach 200 m biegen wir rechts ab. Hier befindet sich auf der linken Seite das Naturdenkmal Felsgebilde Wackelstein.


Fotos aufgenommen im September 2021
Wandern im flachen GeländeNordic Walking geeignetRundwegDurchgehende Beschilderung !Einkehrmöglichkeit in Altmelon