Kleine Schmetterlingsrunde 93 (Teil 1)

>> Länge: 15,0 km | Höhe: 368 m | Dauer: 04:00 <<

Lasiommata megera (Mauerfuchs)
Lasiommata megera (Mauerfuchs)
Langschlag
Langschlag

Sowohl die „Kleine Schmetterlingsrunde“, als auch die „Große Schmetterlingsrunde“ startet beim öffentlichen Parkplatz an der Bundesstraße in Langschlag, wo wir auch eine Informationstafel vorfinden. Im ersten Teil wandern wir auf der gemeinsam verlaufenden Route von Langschlag über Kothores, vorbei an Kleinpertholz bis Bucheck.



Fotos aufgenommen im März 2014
Wandern im hügeligen GeländeNordic Walking geeignetRundwegDurchgehende Beschilderung !Einkehrmöglichkeit in Langschlag

Die Schmetterlingsrunden in Langschlag

Vanessa atalanta (Admiral)
Vanessa atalanta (Admiral)
Aglais urticate (Kleiner Fuchs)
Aglais urticate (Kleiner Fuchs)
Wegweiser
Wegweiser


Die Marktgemeinde Langschlag (Bezirk Zwettl) wird im „Nordwald“, inmitten der Wildnis errichtet. Urkundlich erstmals erwähnt im Jahr 1209, sind damals die Kuenringer die Herren des Dorfes, das 1923 zum Markt erhoben wird. Langschlag liegt im nordwestlichen Waldviertel ca. 25 km westlich von Zwettl auf einer Seehöhe von 700 – 1015 m und grenzt bereits an Oberösterreich. Und genau dieser hügelige Landstreifen zwischen Langschlag und dem Kamp, der hier die Grenze zwischen Nieder- und Oberösterreich bildet, wird durch die Schmetterlingsrunden für uns Wanderer erschlossen.