Der Vogelbergsteig in Dürnstein

>> 2,9 km | Höhe: 357 m | Dauer: 01:50 <<

Dürnstein
Dürnstein
Marillenblüte
Marillenblüte
Dürnstein
Dürnstein


Dürnstein in der Wachau, liegt eigentlich im Waldviertel, ist aber wegen der Lage an der Donau klimatisch bevorzugt. Die Marillenbäume blühen und das ist auch der Grund, warum wir gerne im Frühjahr, vorzugsweise um und nach Ostern, in der Wachau wandern. Ein weiterer Punkt, der uns mit Dürnstein verbindet, sind die Kuenringer, sind doch Dürnstein und Zwettl Gründungen der Kuenringer.


Fotos aufgenommen im April 2010
Wandern im hügeligen GeländeDurchgehende Beschilderung !RundwegEinkehrmöglichkeit in Dürnstein und in der Fesslhütte

Frühlingsbeginn beim Ottensteiner Stausee II

>> 2,5 km | Höhe: 120 m | Dauer: 0:45 <<

Frühlingsbeginn beim Ottensteiner Stausee
Ottensteiner Stausee
???
???
Frühlingsbeginn beim Ottensteiner Stausee
Huflattich

Beim Ottensteiner Stausee ist man um diese Zeit praktisch alleine unterwegs, glaubt man. Um diese Zeit muß man die Augen auf die kleinen Dinge richten. Schmetterlinge flattern von Blume zu Blume, Hummeln brummen umher und sogar Taubenschwänzchen schweben vor den Blüten und saugen mit ihren langen Rüsseln Nektar.



Fotos aufgenommen am 5. April 2009
Wandern im flachen GeländeNordic Walking geeignetGleicher Weg zurück !Keine durchgehende Beschilderung !Auch mit dem Mountainbike befahrbar

Frühlingsbeginn beim Ottensteiner Stausee

>> Länge: 4,0 km | Höhe: 85 m | Dauer: 1:10 <<

Ottensteiner Stausee
Ottensteiner Stausee
zum Ufer
zum Ufer
erstes Grün
erstes Grün

Es ist soweit, der Frühling setzt sich nun auch im Waldviertel durch und bei warmen 18 Grad im Schatten wandern wir heute, Samstag 4.4.2009, das erste Mal leicht bekleidet, von der Bundesstraße bei der Unterführung von Friedersbach hinab zum Ottensteiner Stausee, der mit seinen 3 Grad Wassertemperatur sicher noch einige Zeit brauchen wird, um zum Baden eine angenehme Temperatur zu erreichen.



Fotos aufgenommen am 4. April 2009
Wandern im flachen GeländeNordic Walking geeignetGleicher Weg zurück !Keine durchgehende Beschilderung !Auch mit dem Mountainbike befahrbar