Salierawanderung

>> Länge: 9,2 km | Höhe: 315 m | Dauer: 02:15 <<

Brand
Brand
Der Schatzbühel
Der Schatzbühel
Der Fundort
Der Fundort


Heute hat der ORF berichtet, dass ab 4. Dezember 2008 die weltberühmte „Saliera“ wieder im Kunsthistorischen Museum in Wien aufgestellt und im Rahmen der Ausstellung „Mythos der Antike“ zu sehen sein wird. Am Freitag, den 28.11.2008, nahm sie – frisch restauriert – wieder ihren alten Platz ein. Kurz war die „Saliera“ auch zu Gast im Waldviertel!


Fotos aufgenommen im September 2006
Wandern im hügeligen GeländeNordic Walking geeignetRundwegDurchgehende Beschilderung !Einkehrmöglichkeit in BrandAuch mit dem Mountainbike befahrbar


Ein gut markierter Weg führt von Brand im Waldviertel, beginnend bei der Kirche, hinab in den Ort und weiter Richtung „Schatzbühel“, weiter bei der Rührmühle vorbei bis zum Fundort der „Saliera“. Zurück folgt der Weg vorbei beim Loschberg Richtung Wiesenreith, wo man bei einem schönen Körnerkasten vorbeikommt. Nach der Wanderung gibt es auch eine gute Einkehrmöglichkeit.


Blick zum Fundort
Blick zum Fundort
Die Saliera
Die Saliera
Rastenfeld
Rastenfeld


Zur Vorgeschichte – Die Saliera wurde am 11. Mai 2003 in der Nacht auf Sonntag aus dem Kunsthistorischen Museum in Wien gestohlen. Eine internationale Fandung lief an, bis der Dieb am 21. Jänner 2006 die Polizei in einen Wald bei Brand führte, der den bezeichnenden Namen „Schatzbühel“ trägt. Hier finden sie die Saliera, die in einer Kiste vergraben ist.


Körnerkasten
Körnerkasten
Körnerkasten
Körnerkasten
Brand
Brand


Der Schatz – Das Cellini-Salzfass (italienisch Saliera), die einzige sicher von Benvenuto Cellini (geb. 1500 Florenz , + 1571) stammende, erhalten gebliebene Goldschmiedearbeit im Stil der Spätrenaissance, für Franz I. von Frankreich 1540-43 angefertigt, gelangte als Geschenk Karls IX. an Erzherzog Ferdinand II. (von Tirol) in habsburgischen Besitz und ist heute im Wiener Kunsthistorischen Museum zu bestaunen.

Mehr dazu auf der Seite des Kunsthistorischen Museums!


GPS TOUR.INFO bergfex.at

ZCrux – Kleindenkmäler rund um Zwettl im Waldviertel 
Folgende Kleindenkmäler befinden sich auf der Wanderroute.

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.