Regentag – Museumstag

Regentag
Regentag
Museumstag
Museumstag
Regentag
Regentag

StadtmuseumEin Regentag muß nicht uninteressant sein, deshalb besuchen wir heute das Stadtmuseum von Zwettl, das im „Alten Rathaus“ untergebracht ist. Auf zwei Etagen werden Exponate zur Geschichte Zwettls präsentiert. Im Jahre 1904 wird das erste Stadtmuseum eröffnet und 1938 wieder geschlossen. 1987 wird der Museumsverein Zwettl gegründet und am 25. April 1992 wird das neue Stadtmuseum im „Alten Rathaus“ wiedereröffnet. Das Stadtmuseum gehört zum Projekt „Erlebnis-Natur-Weg“.

Den wissbegierigen Besucher erwarten Dokumente und Ausstellungsstücke zur Stadtgeschichte von Zwettl, darunter sind auch Waffen und Rüstungen. Im nächsten Raum werden die Kuenringer, die Urzwettler sozusagen, vorgestellt. Auch Walther von der Vogelweide erdachte sich in unserer Gegend so manches Lied. Ein großer Raum ist dem Handwerk, Gewerbe und Gerichtswesen gewidmet. Eine etwas ausgefallene Sammlung über Georg Ritter von Schönerer findet sich im letzten Raum des ersten Stocks. Im Dachgeschoß ist die Dauerausstellung der „Sammlung Anton“ untergebracht. Die Familie Anton sammelte und bewahrte über drei Generationen hinweg historisches Kulturgut, das dem Museum als Leihgabe zur Verfügung gestellt wurde.

Stadtgeschichte
Stadtgeschichte
Kuenringer
Kuenringer
Handwerk
Handwerk
Gewerbe
Gewerbe
Gerichtswesen
Gerichtswesen
Sammlung Anton
Sammlung Anton


Öffnungszeiten von Anfang Mai bis Ende Oktober:
Freitag: 14.00 bis 17.00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertag:
10.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr.

Zusätzlich in den Monaten Juli und August:
Dienstag, Mittwoch u. Donnerstag 14.00 bis 17.00 Uhr


Niederösterreich Card ZieleMit der NÖ CARD haben Sie ab der Saison 2009 freien Eintritt ins Zwettler Stadtmuseum. Dies gilt natürlich so oft Sie wollen.


Zeiten
Zeiten
Das Stadtmuseum wirbt mit folgendem Spruch in ihrem Katalog:

Tempora mutandur
nos et mutamur in illis.

Die Zeiten ändern sich und wir ändern uns mit ihnen.


Übrigens – es lohnt sich auch, wenn es nicht regnet!

Virtueller Besuch im Zwettler Stadtmuseum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.