Neue Wegweiser am Hundertwasserweg

An der wichtigsten Kreuzung des Hundertwasserweges im Kamptal, unterhalb vom Hohen Stein, an der Stelle, wo sich kurze und lange Route trennen, steht nun ein neuer informativer Wegweiser.

Neue Wegweiser am Hundertwasserweg
Neue Wegweiser am Hundertwasserweg

Die kurze Route verlässt nun das Kamptal und führt durch die Weißenbachklamm Richtung Schwarzalm. Wer möchte kann einen kurzen Abstecher auf den Hohen Stein mit Gipfelkreuz machen.

Die lange Route folgt weiter dem Kampufer bis Roiten, verläuft dann über Frankenreith nach Großgöttfritz und zurück über Großweißenbach zum Hohen Stein, wo sie wieder auf die kurze Variante trifft.

Neue Wegweiser am Hundertwasserweg
Neue Wegweiser am Hundertwasserweg

Ein gut zusammenarbeitendes Team ist notwendig, bis die Wegweiser an Ort und Stelle der Wanderin, dem Wanderer dienlich sind. Nachdem die Notwendigkeit eines neuen Wegweisers oder eines Austausches eines nicht mehr richtigen Wegweisers oder eines nicht mehr lesbaren Wegweisers oder – und es gibt viele Gründe – festgestellt wird, kommen diese Meldungen in das Tourismusbüro der Stadtgemeinde Zwettl im Alten Rathaus. Federführend sind die Mitarbeiterinnen Monika Prinz und Tanja Zlabinger, bei denen ich mich ausdrücklich bedanken möchte. Wird ein Steher für die Wegweiser benötigt, dann kommt der Bauhof der Stadtgemeinde Zwettl ins Spiel und erledigt diese Arbeit. Auch an diese Mitarbeiter ein herzliches Dankeschön. Nachdem die Wegweiser gefertigt worden sind, wandern sie bis zu ihrem Einsatzort und werden dort montiert. Eine Arbeit, die Freude macht!