ZWalk – Wanderungen rund um Zwettl im WaldviertelNaturfreundeweg 2 Zwettl-Gschwendtmühle - ZWalk - Wanderungen rund um Zwettl im Waldviertel

Naturfreundeweg 2 Zwettl-Gschwendtmühle

>> Länge: 5,2 km | Höhe: 130 m | Dauer: 01:30 <<

Wegweiser

Wegweiser

Propsteistiege

Propsteistiege

Kreuzigungsgruppe

Kreuzigungsgruppe


Von Zwettl wandern wir über den Moidramsberg zur Gschwendtmühle. Dieser Weg ist zweigeteilt. Kommt man von der Stadt bis zum Moidramsberg auf asphaltierten Straßen und Wegen sozusagen mit den Sonntagsschuhen, ändern sich die Wegverhältnisse, nachdem wir den Wald betreten. Hohes Sumpfgras und nasse Wege, wahrscheinlich hervorgerufen durch Quellen von den höher liegenden Grundstücken, begleiten uns bis ins Kamptal. Der Höhepunkt liegt in Form einer Sumpfwiese beim Kaltenbrunnerfelsen.

Fotos aufgenommen im November 2009
Wandern im hügeligen GeländeNordic Walking geeignetDurchgehende Beschilderung !Einkehrmöglichkeit in Zwettl und Moidrams

2Der Naturfreundeweg mit der Nr.2 beginnt beim Stiegenaufgang zur Propstei. Begleitet von den Kreuzwegstationen erreichen wir mühelos den Propsteiberg. Vorbei beim Krankenhaus, biegen wir links, bei der Unterführung, Richtung Moidrams ab. Der markierte Weg führt uns bis zur Bundesstraße und in einem Bogen wieder zurück. Kurz nach Moidrams zweigt der Weg links hinauf auf den Moidramsberg ab. Das ist hier die höchste Erhebung mit 633 m, sie trägt auch den Namen Steinhügel, und wir genießen eine schöne Rundumsicht.

Moidrams

Moidrams

Moidramsberg

Moidramsberg

Der Wald beginnt

Der Wald beginnt


Fischteich

Fischteich

Fischteich

Fischteich

Die Sonne

Die Sonne


Danach wandern wir hinunter ins Kamptal. Nicht gleich direkt, sondern etwa auf halber Höhe, bis uns einige Stiegen hinunter zum Kampufer bringen. Gleich daneben liegt der Kaltenbrunnerfelsen. Doch zuvor kommen wir noch bei einem kleinen Fischteich vorbei, und wir können über den Kamp bis zur Schwarzalm sehen. Das Kamptal ist am frühen Vormittag, wenn die Sonne das erste Mal die Talsohle erreicht, am schönsten. Die Wärme bringt die Felsen im Kamp zum Dampfen, als würden sie rauchen.

Am Talhang

Am Talhang

Stiegen ins Tal

Stiegen ins Tal

Stiegen ins Tal

Stiegen ins Tal


Sumpfwiese

Sumpfwiese

Sonnenaufgang

Sonnenaufgang

Kaltenbrunnerfelsen

Kaltenbrunnerfelsen


Im Kamptal

Im Kamptal

Im Kamptal

Im Kamptal

Gschwendtmühle

Gschwendtmühle


Das letzte Stück bis zur Gschwendtmühle wandern wir am Kampufer entlang. Beim Steg über den Kamp stoßen wir auf den Naturfreundeweg Nr.1 und den Naturfreundeweg Nr.12.

D&J

Weitere Infos über diese Wanderung für GPS Freunde unter GPS TOUR.INFO
Detailierte Wanderkarte auf bergfex.at bergfex.at




ZCrux – Kleindenkmäler rund um Zwettl im Waldviertel 
Folgende Kleindenkmäler befinden sich auf der Wanderroute.



Hinterlasse einen Kommentar!

Löse bitte folgende kleine Aufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.