Naturdenkmal Granitblockgruppe Froschstein in Pretrobruck (48.48957, 15.02017)

Froschstein

23.01.1959 zum Naturdenkmal erklärt.

ND-ZT-055


Froschstein

Die Gruppe liegt am östlichen Ortsrand von Pretrobruck beim Feldweg zum Lohnbach.

Der Felsen hat eine elliptische Grundfläche von 10 – 15 m und eine Höhe von etwa 6 m.

Sitz da nicht wahrhaftig ein Frosch auf dem Felsen? Nein, auf dem Haupt einer Schildkröte, schmiegt sich an ihren Panzer, hebt sein Köpfchen und richtet die tiefliegenden Augen auf den Beschauer: „Ich habe keine Angst, aber was willst du eigentlich hier?“ „Ich? … Ach so, nicht viel – nur schauen und staunen!“

Eine Kiefer auf dem steinernen Sitzplatz teilt das Tier für den Betrachter. Sie begnügt sich mit ein wenig Humus, den ihr der Wind verschafft hat … „Sei zufrieden, Hauptsache man lebt!“



Größere Karte anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.