Naturdenkmal Brühlallee in Schwarzenau (48.74773, 15.25769)

Brühlallee

06.01.1942 zum Naturdenkmal erklärt.

ND-ZT-040


Bereits am 06.01.1942 wird die Brühlallee zum Naturdenkmal erklärt.

In dieser langen Zeit hat sich viel getan. Bäume starben ab, oder wurden von Wind und Eislast umgerissen.

Anlässlich einer generellen Überprüfung des Naturdenkmales Brühlallee durch die Bezirksforstinspektion Zwettl wird am 26.06.1995 ein neuer Bescheid ausgestellt.

Das Naturdenkmal Brühlallee besteht somit aus insgesamt
154 Linden, 114 Eschen, 28 Ahornbäumen, 11 Birken, 3 Schwarzerlen und 3 Kastanienbäumen.

Die Bäume wurden mit Nummernplättchen von 1 bis 313 versehen und in einem Plan eingetragen.



Größere Karte anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.