Naturdenkmal Birkenbaumreihen in Schwarzenau (48.74886, 15.25918)

06.01.1942 zum Naturdenkmal erklärt.

ND-ZT-042


Bereits am 06.01.1942 werden zwei Birkenbaumreihen aus 17 und 24 Bäumen zum Naturdenkmal erklärt.

Am 04.11.1981 werden Grundstücksänderungen vorgenommen, ein neuer Bescheid ist dadurch notwendig.

Am 12.07.1983 zieht ein schweres Unwetter über Schwarzenau und entwurzelt zwei Birken.
Am 30.01.1984 wird für diese zwei Birken der Bescheid zum Naturdenkmal widerrufen.
Das hat wiederum zur Folge, dass am 14.03.1984 die Eintragung im Grundbuch geändert wird.

Am 16.07.1992 wird festgestellt, dass vier Birken dürr geworden und aufgrund ihres Alters und der Trockenheit abgestorben sind.
Am 15.10.1992 wird daraufhin mittels Bescheides für die abgestorbenen Birken das Naturdenkmal widerrufen.

Am 29.10.1992 wird festgestellt, dass wiederum eine Birke abgestorben ist.
Am 21.01.1993 wird daraufhin mittels Bescheides für diese Birke das Naturdenkmal widerrufen.

Am 17.03.1994 wird für zwei Birken, die zuvor durch Windeinwirkung umgeworfen wurden, das Naturdenkmal widerrufen.

Am 10.10.1995 wird durch Bescheid folgendes festgestellt:
Mit Verordnung des Landrates des Kreises Zwettl Vom 06.01.1942, in Verbindung mit dem Bescheid der Bezirkshauptmannschaft Zwettl vom 04.11.1981, wurden die Birkenbaumreihen in der KG Schwarzenau zum Naturdenkmal erklärt.
Seither sind im Bereich dieser Birkenbaumreihen Bäume durch Sturm und Blitzschlag vernichtet worden. Die Naturdenkmalerklärung wurde hinsichtlich dieser Bäume aufgehoben und zum Teil Neupflanzungen vorgeschrieben die jedoch noch nicht durchgeführt wurden.
Die Birkenbaumreihen in Schwarzenau bestehen somit derzeit aus insgesamt 50 Bäumen die mit Nummernplättchen von 314 bis 363 versehen und in einem Plan eingetragen wurden.

Am 27.03.1997 wurden die bescheidmäßig vorgeschriebenen Neupflanzungen von 6 Birken vorgenommen und mit Nummernplättchen versehen.

Am 01.07.1997 wird per Bescheid festgestellt, dass die Birkenbaumreihen in Schwarzenau somit derzeit aus insgesamt 56 Bäumen bestehen, die mit Nummernplättchen von 314 bis 369 versehen und in einem Plan eingetragen wurden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.