Naturdenkmal acht Eichen in Schickenhof (48.60631, 15.10190)

Eichen

01.12.1978 zum Naturdenkmal erklärt.

ND-ZT-108


Die Stieleichen stehen entlang der Landesstraße und wurden 1740 gesetzt. Von den ursprünglich acht Bäumen sind nur mehr sieben übrig.

Eichen
Eichen
Eichen
Eichen
Eichen

Der erste Baum steht im kleinen Walddreieck bei der Abzweigung der Bundesstraße Richtung Güterweg Schickenhof. Ebenso der Wurzelstock einer weiteren bereits geschlägerten Eiche.

Alle weiteren folgen Richtung Rosenau.


Eichen

Vor der Brücke über den Rieggersbach stehen linkerhand die nächsten zwei Eichen am Straßenrand.

Eichen
Eichen


Eichen
Eichen

Auf der rechten Seite Richtung Rosenau steht unmittelbar neben dem Rieggersbach eine weitere Eiche.


Eichen
Eichen
Eichen
Eichen
Eichen

Folgt man der Straße 100 Meter weiter, so steht rechterhand ein Bildstock mit drei Eichen.


Eichen
1978

Im Jahre der Naturdenkmalerklärung 1978 kann man noch die alte Straße samt Brücke über den Rieggersbach sehen. Mittlerweile ist die alte Brücke im Hochwald verschwunden.



Größere Karte anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.