Kuenringerweg 611 – Teil 1

>> Länge: 10,5 km | Höhe: 184 m | Dauer: 02:45 <<

Kuenringerweg 611 - Teil 1
Die Zwettl
Kuenringerweg 611 - Teil 1l
Die Zwettl
Kuenringerweg 611Der Kuenringerweg 611 – Teil 1 führt uns von Groß Gerungs nach Rosenau Schloß. Die Bilder zeigen euch ein Waldviertel in Farben, die vielleicht etwas ungewöhnlich sind. Aber der Wintermonat Februar 2011 war fast schneefrei, wie auch schon die letzten Jahre, und die Sonne war fast jeden Tag präsent. Ein perfektes Wanderwetter.



Fotos aufgenommen Februar 2011
Wandern im hügeligen GeländeNordic Walking geeignetDurchgehende Beschilderung !Einkehrmöglichkeit in Schloß Rosenau und ZwettlAuch mit dem Mountainbike befahrbar

Wir starten mitten in der jungen Stadt Groß Gerungs (seit 1983) am Hauptplatz und zweigen am östlichen Ende links bei einer kleinen Gasse ab. Sie führt uns hinauf zum Friedhof, wo wir links in die Felder abzweigen. Hier beginnt der Wanderweg kurz weglos und führt uns gleich darauf steil hinunter in das Zwettltal. Hier unten beim Steg, über das noch sehr schmale Bächlein, zeigt sich der Winter mit einigen Eis- und Schneeresten. Gegenüber geht’s gleich wieder hinauf, beim Schnabelberg vorbei und über die Hochebene von Oberrosenauerwald, einer weitläufigen Streusiedlung.


Kuenringerweg 611 - Teil 1
Richtung Schnabelberg
Kuenringerweg 611 - Teil 1
Oberrosenauerwald
Kuenringerweg 611 - Teil 1
Oberrosenauerwald

Beim Hochreut (755 m) treffen wir auf eine schmale Verbindungsstraße, die uns hinunter zur Paulsensteiner Kapelle bringt. Verkehr gibt es kaum. Die Kapelle steht etwas seitlich vom Wanderweg. Wir kreuzen die Straße und folgen dem Weg hinauf zu einigen Häusern, um danach wieder hinunter zur Straße zu kommen. Im Tal angekommen überqueren wir das Leiterbachl und folgen ein kleines Stück der Straße bis zum sogenannten Wirthelmreich und einer kleinen Kapelle.

Kuenringerweg 611 - Teil 1
Oberrosenauerwald
Kuenringerweg 611 - Teil 1
Straße beim Hochreut
Kuenringerweg 611 - Teil 1
Wegweiser
Kuenringerweg 611 - Teil 1
Beim Leiterbachl
Kuenringerweg 611 - Teil 1
Das Leiterbachl
Kuenringerweg 611 - Teil 1
Kapelle beim Wirthelmreich

Nach der Kapelle folgen wir dem Weg, der uns durch den Alten Wald bringt. Im Winter haben sich die Bienen tief in den alten Baum zurückgezogen, nur einige Waben sind von einem Tier geplündert worden und liegen leer vor dem Baum.

Kuenringerweg 611 - Teil 1
Kapelle beim Wirthelmreich
Kuenringerweg 611 - Teil 1
Alter Wald
Kuenringerweg 611 - Teil 1
Alter Wald
Kuenringerweg 611 - Teil 1
Bienenstockbaum
Kuenringerweg 611 - Teil 1
Alte Bienenwaben
Nach dem Wald kommen wir in das Gebiet von Niederneustift, einer gleichen Streusiedlung wie zuvor Oberrosenauerwald. Ein Rechtsschwenk bringt uns zur sogenannten Alm, die schon zu Rosenau Schloß gehört. Durch die Röhrenteichallee, die auch im Winter ohne Blätter einen mächtigen Eindruck hinterlässt, wandern wir hinunter zum Schloß.


Kuenringerweg 611 - Teil 1
Die Röhrenteichallee
Kuenringerweg 611 - Teil 1
Vor der Alm
Kuenringerweg 611 - Teil 1
Auf der Alm
Kuenringerweg 611 - Teil 1
Rosenau
Kuenringerweg 611 - Teil 1
Rosenau
Kuenringerweg 611 - Teil 1
Rosenau

In Rosenau Schloß beginnt der zweite Teil des Kuenringerweges, der uns nach Zwettl führt.


Kuenringerweg 611 – Teil 1

GPS TOUR.INFO bergfex.at

ZCrux – Kleindenkmäler rund um Zwettl im Waldviertel 
Folgende Kleindenkmäler befinden sich auf der Wanderroute.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.