Kamptal-Seenweg 620 – Teil 5

>> Länge: 20,5 km | Höhe: 254 m | Dauer: 05:30 <<

Erholungszentrum Ottenstein
Erholungszentrum Ottenstein
Stausee Ottenstein
Stausee Ottenstein

Kamptal-Seenweg 620Mariazellerweg 06Der Kamptal-Seenweg 620 ist ein Wanderweg mit einer Gesamtlänge von ungefähr 100 km und verläuft entlang des Kamps von Rosenburg bis Zwettl und folgt ab hier dem Zwettltal bis zum Nebelstein. Er ist gleichzeitig ein Teilabschnitt des Weitwanderweges 06, dem Pilgerweg nach Mariazell (Niederösterreichischer Mariazellerweg).

Unsere 5.Tour führt uns von Ottenstein nach Zwettl.



Fotos aufgenommen 2011
Wandern im hügeligen GeländeNordic Walking geeignetDurchgehende Beschilderung !Einkehrmöglichkeit in Zwettl, Stift Zwettl, Mittereith, Friedersbach und im Erholungszentrum Ottenstein


Diese Tour beginnt beim Erholungszentrum Ottenstein. Vom Parkplatz folgen wir dem Weg vorbei beim Restaurant und hinunter zur Straße. Gleich gegenüber führt die Straße hinauf zur Bootsanlegestelle. Von hier wandern wir fast eben entlang des Ottensteiner Stausees. Ein Fjord folgt dem nächsten, bis zur Stauseebrücke.

Stausee Ottenstein
Stausee Ottenstein
Stausee Ottenstein
Stausee Ottenstein
Stauseebrücke
Stauseebrücke


Mündung Friedersbach
Mündung Friedersbach
Der Friedersbach
Der Friedersbach

Nach der Überquerung kommen wir links bei der Gedächtniskapelle vorbei. Sie erinnert an den 24.Oktober 1956, als um 15:30 Uhr 10 Arbeiter beim Brückenbau tödlich verunglückten. Kurz nach der Kapelle biegen wir links in den Wald ein. Wir wandern nun durch den Wald und erreichen nach einem steilen Abstieg den Mündungsarm des Friedersbaches in den Stausee. Dem Bach aufwärts folgend kommen wir nach Friedersbach.


Friedersbach
Friedersbach
Richtung Mitterreith
Richtung Mitterreith


Bei Edelhof
Bei Edelhof
Bei Edelhof
Bei Edelhof

Schon kurz nach Ortsbeginn biegen wir rechts ab, benützen die Unterführung der Bundesstraße und wandern weiter Richtung Mitterreith. Die Ortschaft durchquerend folgen wir nun der Nebenstraße Richtung Edelhof.


Stift Zwettl
Stift Zwettl
Stift Zwettl
Stift Zwettl

Bei der Bushaltestelle in Edelhof biegen wir rechts ab und sehen vor uns das Stift Zwettl, das wir bei der alten romanischen Brücke erreichen. Nach der Überquerung des Kamps biegen wir gleich nach der Brücke links ab und folgen dem Kamp flussaufwärts. Ein Besuch im Stift lohnt sich!


Stift Zwettl
Stift Zwettl
Am Kamp
Am Kamp


Am Kamp
Am Kamp
Kurz vor Zwettl
Kurz vor Zwettl

In einem weiten Linksbogen erreichen wir die Neumühle und überqueren wiederum den Kamp. Nach der Brücke folgen wir dem rechten Weg Richtung Traunerhäusl und erreichen hier die neu entstandene Industriezone von Zwettl. Wir biegen hier rechts ab, kommen beim Fernheizwerk vorbei und wandern hinunter nach Oberhof. Am Ende von Oberhof können wir unter der Brücke die Bundesstraße gefahrlos unterqueren und gelangen entlang des Kamps Richtung Altstadt.


Eisenbahnbrücke Zwettl
Eisenbahnbrücke Zwettl
Der Kamp in Zwettl
Der Kamp in Zwettl

Bei der nächsten Autobrücke mit Ampel queren wir wieder den Kamp und folgen diesem entlang der Stadtmauer. Ab der Brücke verlassen wir den Kamp und folgen nun der Zwettl. Auf der sogenannten Promenade befinden wir uns eigentlich schon auf der nächsten Etappe Richtung Groß Schönau.


Hier gehts weiter . . .

GPS TOUR.INFO bergfex.at

ZCrux – Kleindenkmäler rund um Zwettl im Waldviertel 
Folgende Kleindenkmäler befinden sich auf der Wanderroute.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.