Kampfjorde

>> Länge: 23,1 km | Höhe: 440 m | Dauer: 07:00 <<

Stift Zwettl - romanische Brücke über den Kamp
Stift Zwettl – romanische Brücke über den Kamp

Diese Tour, die wir aus Gründen der Länge und zahlreichen Fotos in acht unterschiedliche Teilstrecken aufteilen, führt euch zu ganz besonderen Orten entlang des Ottensteiner Kampstausees. Kurz nach dem Stift Zwettl beginnt der Rückstau der 69 m hohen Staumauer.



Fotos aufgenommen im März 2016
Manche Stellen OHNE WegWandern im hügeligen GeländeNordic Walking geeignetKeine durchgehende Beschilderung !

Wir starten in Zwettl und wandern im 1.Teil bis zur Waldandacht, wo unter uns jene Stelle liegt, wo das fließende Wasser zur Ruhe kommt und sich zu den 73 Millionen m³ dazugesellt, wenn der Stausee voll ist. Am Stausee entlang zu wandern, ist an zahlreichen Stellen nicht einfach. So durchfließt der Kamp kurz nach Stift Zwettl den Truppenübungsplatz Allentsteig, der nicht betreten werden darf.

Sandstrand in der Mitterreither Bucht
Sandstrand in der Mitterreither Bucht

Hier geht es im 2.Teil quer durch den Klosterwald. Wir treffen erst wieder in der Mitterreither Bucht auf den Kamp, und dafür auch gleich auf den schönsten Sandstrand.
Am Deckerspitz
Am Deckerspitz

Im 3.Teil sind wir nordöstlich von Mittereith unterwegs.
An der alten Straße Richtung Flachau
An der alten Straße Richtung Flachau

Im 4.Teil geht es über den Weitengraben.



 

Einer der zahlreichen Fjorde
Einer der zahlreichen Fjorde

Im 5.Teil geht es bis zur Felswand.
Kleine markante Halbinsel
Kleine markante Halbinsel

Im 6.Teil geht es bei der kleinen Halbinsel vorbei.
Ausblick auf den Stausee
Ausblick auf den Stausee

Im 7.Teil geht es rund um die nächste Halbinsel.



 

Schon knapp vor Lichtenfels
Schon knapp vor Lichtenfels

Im 8.Teil geht es bis knapp vor Lichtenfels.

Manche Buchten sind gut erschlossen, gibt es doch einige Bootsstege für Freizeitkapitäne. Auch sind in den letzten Jahren Forstwege zur Holzgewinnung angelegt worden, die uns Wanderer ein gutes Vorwärtskommen garantieren. Viele Buchten und Uferbereiche schlummern aber seit dem Kraftwerkbau in einem Dornröschenschlaf, in diesen Bereichen ist gutes Schuhwerk unbedingt erforderlich.

GPS TOUR.INFO bergfex.at

ZCrux – Kleindenkmäler rund um Zwettl im Waldviertel 
Folgende Kleindenkmäler befinden sich auf der Wanderroute.

2 Comments

  1. Weichselbaum Petra

    Der Wegverlauf ist nicht markiert, ganz oft gibt es nicht einmal einen Weg und man muss durch Brombeerbüsche oder hohe Brennessel und das nicht nur Kurz. Mindestens 30 Prozent des “Weges”gibt es keinen Weg sondern muss man querfeldein. Wenn jemand den ganzen Tag sich durchs Waldviertel navigieren will ist dieser “Weg” ideal weil ohne Navi geht da nichts. Wir haben dann abgebrochen und sind über diverse Feldwege zum Weitwanderweg 665 gekommen von wo aus wir wieder zu unseren Ausgangspunkt zurück gehen konnten. Ich bin enttäuscht hatte mir eine schöne Wanderung am Kamp entlang vorgestellt und nicht eine Querfeldein Partie durchs Unterholz.

    1. ZWalk

      Sehr geehrte Frau Weichselbaum, ihre Beschreibung zum Wegverlauf ist absolut richtig und wird im Blog bei den Teilabschnitten auch so beschrieben. Es tut uns leid wenn sie enttäuscht waren. Der “Tut gut Wanderweg Route 3” in Rastenfeld führt in Teilen auch am Kampufer entlang und ist die bessere Wahl. Man kann auch schon bei der Bundesstraße bei der Kampbrücke starten (Parkplatz).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.