Kampfjorde (6)

>> Gesamtlänge: 23,1 km | Höhe: 440 m | Dauer: 06:00 <<

Kleine markante Halbinsel
Kleine markante Halbinsel

Am langen Weg von Zwettl über Stift Zwettl und vorbei an Mitterreith sind wir nördlich des Mühlfeldes an einen mächtigen Felsen gestoßen, der bis unter die Wasserlinie reicht. Der Forstweg endet hier unmittelbar an der Felswand. Gutes Schuhwerk vorausgesetzt, setzen wir etwas zurück und steigen rechts im flachen Winkel durch den Laubwald auf. Wir folgen einem gut sichtbaren Pfad, der auch von Tieren benutzt wird.



Fotos aufgenommen im März 2016
Manche Stellen OHNE WegWandern im hügeligen GeländeNordic Walking geeignetKeine durchgehende Beschilderung !
Ausblick vom Felsen
Ausblick vom Felsen
Felder des Mühlfeldes
Felder des Mühlfeldes

Vom Felsplateau hat man eine gute Sicht auf den Stausee. Gleich hinter uns beginnen die Felder des Mühlfeldes. Am Ende der Felder verläuft der Waldweg in zwei Kurven am Felsen vorbei hinunter zum Ufer in die nächste kleine Bucht. Stelle OHNE WegHier endet der neue Weg und geht in einen Waldweg über. Gleich danach, am Ende der kleinen Bucht, verlassen wir den Waldweg und gehen durch den Wald auf die andere Seite.


Felder des Mühlfeldes
Felder des Mühlfeldes
Forstweg beim Felsen
Forstweg beim Felsen


Forstweg - Waldweg
Forstweg – Waldweg
Links durch den Wald
Links durch den Wald


Die kleine Bucht
Die kleine Bucht
Weiter durch den Wald
Weiter durch den Wald

Stelle OHNE Weg Wir umrunden die Bucht. Gegenüber geht es wieder leicht bergauf und wir kommen auf eine wunderschöne Landzunge, die flach in den Stausee läuft.


Wunderschöne Landzunge
Wunderschöne Landzunge
Wunderschöne Landzunge
Wunderschöne Landzunge


Wunderschöne Landzunge
Wunderschöne Landzunge
Kurz zurück
Kurz zurück


Abstieg zum Forstweg
Abstieg zum Forstweg
Forstweg
Forstweg

Stelle OHNE Weg Es geht ein kurzes Stück zurück. Links unter uns sehen wir den nächsten Forstweg. Wir steigen auf einem schmalen Pfad ab.


Kleine Halbinsel
Kleine Halbinsel
Auf der Halbinsel
Auf der Halbinsel

Nach der nächsten Biegung kommen wir bei einer schmalen Halbinsel vorbei, die weit in den Stauseebereich reicht. Sie ist im Sommer ein beliebtes Ziel der Bootsfahrer.


Kleine Halbinsel
Kleine Halbinsel
Detail
Detail


Aufstieg
Aufstieg
Aufstieg
Aufstieg

Der Forstweg führt leicht ansteigend am Uferbereich entlang. Vor uns kommt ein weiterer Felsen ins Blickfeld, der bis unter das Wasser reicht. Dieses Mal verläuft der Weg aber in zwei scharfen Kurven nach oben. Bei der Wiese biegen wir links ab.


Ausblick
Ausblick
Natur
Natur


Waldweg
Waldweg
Aussichtspunkt
Aussichtspunkt

Wir folgen dem Waldweg hinauf auf den bewaldeten Hügel, wo wir eine herrliche Aussicht auf den Stausee haben. Links von uns sehen wir die zuvor besuchte Halbinsel.


Aussichtspunkt
Aussichtspunkt
Blick zur Halbinsel
Blick zur Halbinsel


Unter uns
Unter uns
Forstweg
Forstweg


Am Waldrand
Am Waldrand
Bei der Weggabelung links
Bei der Weggabelung links

Von hier steigen wir hinunter auf einen Waldweg, der uns entlang des nächsten Taleinschnittes bis zum Mühlfeld bringt.


Im 7.Teil geht es weiter >>

GPS TOUR.INFO bergfex.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.