Kampfjorde (3)

>> Gesamtlänge: 23,1 km | Höhe: 440 m | Dauer: 06:00 <<

Am Deckerspitz
Am Deckerspitz

Wir sind von Zwettl aus, entlang des Kamps, soweit das möglich ist, in der Mitterreither Bucht angekommen. Die Zugangsbeschränkungen durch den Truppenübungsplatz Allentsteig liegen hinter uns. Nun steht einer richtigen Fjordwanderung nichts mehr im Wege – oder?



Fotos aufgenommen im März 2016
Manche Stellen OHNE WegWandern im hügeligen GeländeNordic Walking geeignetKeine durchgehende Beschilderung !
Mitterreither Bucht
Mitterreither Bucht
Schranken Privatweg
Schranken Privatweg

Wir wandern die Mitterreither Bucht Richtung Mitterreith und biegen nach der Brücke über das Bächlein, das in die Bucht mündet, links ab. Der Privatweg des Forstamtes Ottenstein führt zu einem Bootssteg und ist eine Sackgasse.


Aufstieg zum Forstweg
Aufstieg zum Forstweg
Beginn Forstweg
Beginn Forstweg

Stelle OHNE WegDaher wenden wir uns beim Schranken nach rechts und steigen etwa zehn Höhenmeter geradeaus durch den Wald nach oben. Wir treffen auf das Ende eines Forstweges, dem wir nach links folgen.


Blick nach unten
Blick nach unten
Weiter beim Schranken
Weiter beim Schranken

Links unter uns liegt die Bucht, die wir langsam verlassen. Beim nächsten Schranken geht es geradeaus weiter. Der Weg verläuft leicht bergab und endet beim sogenannten Deckerspitz, einem weiteren schönen Badeplatz.


Richtung Deckerspitz
Richtung Deckerspitz
Bootsanlegestelle
Bootsanlegestelle


Beim Deckerspitz
Beim Deckerspitz
Beim Deckerspitz
Beim Deckerspitz

Beim Deckerspitz geht es die große Wiese hinauf und am Parkplatz vorbei. Genau wo der Zufahrtsweg durch die Baumreihe führt, zweigen wir vor den Bäumen links in den Wald ab. Hier führt ein Waldweg mit einer Linkskurve in die kleine Bucht hinunter.


Wiese beim Deckerspitz
Wiese beim Deckerspitz
Abzweigung in den Wald
Abzweigung in den Wald


Waldweg
Waldweg
Ein Bächlein
Ein Bächlein

Mit etwas Geschick überwinden wir an geeigneter Stelle das Bächlein und steigen gegenüber den Hang hinauf, Stelle OHNE Weg wo der nächste Waldweg beginnt. Oben angekommen, wendet sich der Weg beim Hochstand nach rechts und führt geradeaus durch den Wald auf eine Wiese.


Aufstieg Laubwald
Aufstieg Laubwald
Anschluß Waldweg
Anschluß Waldweg


Waldweg
Waldweg
Feldwegkreuzung
Feldwegkreuzung

Bei der nächsten Kreuzung am gegenüberliegenden Waldrand wenden wir uns nach links und wandern auf dem Feldweg Richtung nächsten Wald namens Hinterholz. Der sehr feuchte bis manchmal schon sumpfige Waldweg führt bis nahe an die Wassergrenze, wendet sich schlagartig nach rechts und geht geradeaus weiter bis zum nächsten tiefen Graben.


Stauseeblick
Stauseeblick
Feuchter Waldweg
Feuchter Waldweg


Hier geht es nach rechts
Hier geht es nach rechts
Waldweg
Waldweg

Hier wendet sich der Weg wiederum nach rechts und folgt dem weit ins Land reichenden Graben. Am Waldrand führt der Waldweg einen kurzen Linksschwenk aus, verläuft aber geradeaus weiter Richtung Mitterreith.


Waldweg
Waldweg
Waldweg
Waldweg


Am Waldrand
Am Waldrand
Abzweigung Richtung Wald
Abzweigung Richtung Wald

Wir treffen auf einen asphaltierten Weg, wo wir links abbiegen. Wir haben das sogenannte Bruckmühlfeld erreicht.


Im 4.Teil geht es weiter >>

GPS TOUR.INFO bergfex.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.