In den Tälern zwischen Lohn und Pehendorf (2)

>> Länge: 8,7 km | Höhe: 185 m | Dauer: 02:15 <<

Richtung Pehendorf
Richtung Pehendorf
Waldrand bei Pehendorf
Waldrand bei Pehendorf

In einer Senke zwischen Lohn und Pehendorf, unmittelbar neben der Bundesstraße, mündet der Lohnbach in den Kleinen Kamp. Getrennt durch den Höhlberg und seinen Ausläufern findet man hier die verschiedensten Talformationen. Wir sind bereits rund um den Höhlberg gewandert und haben uns für die längere Wandervariante entschieden.



padding-left:10px;padding-right:16px;“>Fotos aufgenommen im Juni 2014

Wandern im hügeligen GeländeNordic Walking geeignetRundweg Teil 2Keine durchgehende Beschilderung !

Von der Straße Pehendorf – Schönbach zweigt an der höchsten Erhebung links ein Feldweg ab, der am Waldrand entlang Richtung Pehendorf verläuft. Die flache und breite Ebene wird von mehreren kleinen Bächen durchzogen, die sich im Osten des Ortes im Aggsbach sammeln, einen schmalen Durchbruch finden und schließlich in den Kleinen Kamp münden. Wir folgen ihnen auf ihrem Weg.

Im Pehendorfer Graben
Im Pehendorfer Graben
Bildstock
Bildstock
Richtung Kamptal
Richtung Kamptal


Unterwegs treffen wir immer wieder auf Wegkreuze und Steinsäulen, die von vergangenen Ereignissen erzählen. Kurz nach Pehendorf wenden wir uns nach Süden, überschreiten den flachen Kamm und wandern hinunter ins Kamptal.

Blick ins Kleine Kamptal
Blick ins Kleine Kamptal
Am Weg
Am Weg
Der Durchbruch ins Kamptal
Der Durchbruch ins Kamptal


Einige Einschichthöfe, die meisten von ihnen noch immer als Bauernhöfe geführt, begleiten den Lauf des Kleinen Kamp. Das Leben weitgehend angepasst an die Natur, dem Wasser und der Fruchtfolge der Landwirtschaft.

Kleinkamp
Kleinkamp
Der Kleine Kamp
Der Kleine Kamp
Der Kleine Kamp
Der Kleine Kamp


Vorbei beim Knappenhof, biegen wir in Kleinkamp rechts zwischen den beiden Häusern ab und folgen hinter dem Haus dem Feldweg links hinunter ins Tal des Kleinen Kamp.

Bildstock Knappenhof
Bildstock Knappenhof
Kleinkamp
Kleinkamp
Kleinkamp
Kleinkamp


Über den Höhlberg schieben sich dunkelblaue bis graue Wolken und kurz darauf beginnt es zu regnen. Als wir die Ortschaft Grub im Thale erreichen, öffnet der Himmel seine Schleusen.

Wegkreuz hinter Kleinkamp
Wegkreuz hinter Kleinkamp
Wolken ziehen auf
Wolken ziehen auf
Blick ins Kleine Kamptal
Blick ins Kleine Kamptal


Wir überqueren die Brücke und folgen dem Weg hinauf nach Grub im Thale. Ein verwirrender Name, liegt doch die Ortschaft etwas erhöht. Rechts breitet sich ein Wiesental aus, das in großen Mäandern vom Kleinen Kamp durchflossen wird. Zahlreiche Weiden säumen das Bachbett und markieren so den Verlauf.

Restling
Restling
Brücke über den Kleinen Kamp
Brücke über den Kleinen Kamp
Richtung Grub im Thale
Richtung Grub im Thale


Der Kleine Kamp
Der Kleine Kamp
Richtung Grub im Thale
Richtung Grub im Thale
Grub im Thale bei Regen
Grub im Thale bei Regen


Wir erhöhen unsere Geschwindigkeit und überqueren unterhalb von Grub erneut den Kleinen Kamp und biegen an der Bundesstraße rechts ab.

Der Kleine Kamp
Der Kleine Kamp
Brücke über den Kleinen Kamp
Brücke über den Kleinen Kamp
Der Kleine Kamp
Der Kleine Kamp


Der Kleine Kamp
Der Kleine Kamp
Brücke über den Lohnbach
Brücke über den Lohnbach

Dieser folgen wir nun etwa 500 Meter und erreichen beim Lohnbach den Parkplatz.


GPS TOUR.INFO bergfex.at

ZCrux – Kleindenkmäler rund um Zwettl im Waldviertel 
Folgende Kleindenkmäler befinden sich auf der Wanderroute.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.