ZWalk – Wanderungen rund um Zwettl im WaldviertelGroßer Bärentrail - Teil 2B - ZWalk - Wanderungen rund um Zwettl im Waldviertel

Großer Bärentrail – Teil 2B

>> Länge: 17,0 km | Höhe: 329 m | Dauer: 04:30 <<

Südlich von Hausbach

Südlich von Hausbach

Schneefall

Schneefall


Wir sind am großen Bärentrail unterwegs. Von Arbesbach geht es Richtung Hammermühle und durch den Höllfall südlich von Hausbach mit Blick ins Kamptal. Dieser zieht seine Mäander in der idyllischen Landschaft.

Fotos aufgenommen November 2016
Wandern im hügeligen GeländeNordic Walking geeignetDurchgehende Beschilderung !Einkehrmöglichkeit in Arbesbach und Rappottenstein

LOGOMittlerweile beginnt es kurz und heftig zu schneien, was man an den folgenden Fotos erkennen kann. Südlich von Hausbach zweigen wir wieder rechts ab und erreichen kurz vor der Hausmühle wieder das Ufer.

Der Kamp

Der Kamp

Richtung Feuranz

Richtung Feuranz


Mangels geeigneter Wege verlassen wir nun kurz das Kamptal und wandern vorbei an Feuranz, überqueren die Landstraße und steigen hinauf in den Föhrenwald. Etwa auf der höchsten Stelle des Weges geht es scharf nach rechts und wieder hinunter in das Kamptal.

Feuranz

Feuranz

Aufstieg Föhrenwald

Aufstieg Föhrenwald


Im Föhrenwald

Im Föhrenwald

Richtung Kamptal

Richtung Kamptal


Hier beginnt die eindrucksvolle Große Schlucht am Kamp. Bislang nur sehr schwer zugänglich, wird sie nun erschlossen und ein schmaler Fußpfad angelegt. Die Bilder sprechen für sich.

Der Kamp

Der Kamp

In der Kampschlucht

In der Kampschlucht


In der Kampschlucht

In der Kampschlucht

In der Kampschlucht

In der Kampschlucht


In der Kampschlucht

In der Kampschlucht

In der Kampschlucht

In der Kampschlucht


In der Kampschlucht

In der Kampschlucht

In der Kampschlucht

In der Kampschlucht


Bei der Heumühle treffen wir wieder auf einen breiteren Weg. Wir zweigen links ab und bleiben auf der linken Uferseite.

Bei der Heumühle

Bei der Heumühle

Bei der Heumühle

Bei der Heumühle


Der Kamp

Der Kamp

Der Kamp

Der Kamp


Nach der Straße Richtung Reichenbach, die wir geradeaus übersetzen, beginnt das sogenannte Paradies. Es ist ein besonders schöner Flussabschnitt, in dem die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. Das alte Kraftwerk samt Umspannwerk wird 2016 endgültig abgerissen.

Wegweiser

Wegweiser

Im Paradies

Im Paradies


Im Paradies

Im Paradies

Im Paradies

Im Paradies


Im Paradies

Im Paradies

Kurz vor der Straße

Kurz vor der Straße


An der Straße Rappottenstein – Kirchbach zweigen wir rechts ab und wandern bis zur Kampbrücke, wo wir wortwörtlich durch die Bruckmühle wandern. Es geht Richtung Lebzellerhof, den wir aber links liegen lassen und in das Kamptal abzweigen.

Entlang der Straße

Entlang der Straße

Durch die Bruckmühle

Durch die Bruckmühle


Der Kamp

Der Kamp

Wiesenweg

Wiesenweg


Nach einem Wiesenweg erreichen wir einen Kampsteg. Gegenüber geht es zuerst nach rechts und dann hinauf nach Rappottenstein.

Kampsteg

Kampsteg

Der Kamp

Der Kamp


Richtung Rappottenstein

Richtung Rappottenstein

Rappottenstein

Rappottenstein


Wir haben die 2. Tagesetappe geschaftt.

D&J


Großer Bärentrail
Teil 2B

Weitere Infos über diese Wanderung für GPS Freunde unter GPS TOUR.INFO
Detailierte Wanderkarte auf bergfex.at bergfex.at



Hinterlasse einen Kommentar!

Löse bitte folgende kleine Aufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.