Fahrt-Unterbrechung

>> Länge: 8,7 km | Höhe: 225 m | Dauer: 02:15 <<

Fahrt Unterbrechung
Fahrt Unterbrechung
Der Bahnhof
Der Bahnhof

Fahrt-Unterbrechung ist ein Hinweis an der Tür zum Warteraum am Bahnhof ohne Anschluss in die weite Welt. Am Schild oberhalb der Tür steht der Namenszug „GRAFENSCHLAG“, und doch ist die dazugehörige Ortschaft einen 20-minütigen Fußmarsch entfernt. So ist es mit den meisten Haltestellen an der Bahntrasse von Schwarzenau nach Martinsberg. Und daher fehlten nach und nach die Reisenden, später die Verbindungen und zu guter Letzt die Schienen. Was bleibt ist ein romantischer Schotterweg, dessen Zukunft ungewiss ist und der im besten Fall noch ein Rad- und Wanderweg werden kann. Im schlechtesten aller Fälle wird er nach und nach von der Natur zurückerobert und ergeht sich in naher Zukunft in den Weiten des Waldviertler Waldes.



Fotos aufgenommen im September 2015
Wandern im flachen GeländeNordic Walking geeignetRundwegKeine durchgehende Beschilderung !Einkehrmöglichkeit in der Nähe vom BahnhofAuch mit dem Mountainbike befahrbar
Die letzte Weiche
Die letzte Weiche
Das Schienenende
Das Schienenende

Genug sinniert – wir wollen wandern und folgen der Bahntrasse Richtung Langschlag. Vor dem Bahnhofsgebäude und über die Bundesstraße gibt es noch Schienen – wer weiß warum – danach sind sie entfernt. Mit festem Schuhwerk geht es dahin, abwechselnd erhöht auf einem Damm und in sanften Einschnitten.


Auf der Bahntrasse
Auf der Bahntrasse
Ein Einschnitt
Ein Einschnitt

Kurz darauf geht es bei der Hausmühle vorbei, wo die Gänse der Familie Steininger leben und von denen wir lautstark begrüßt werden.


Bei der Hausmühle
Bei der Hausmühle
Die Gänse
Die Gänse


Auf der Bahntrasse
Auf der Bahntrasse
Beim Langschläger Bach
Beim Langschläger Bach

Nun folgen wir der Bahntrasse entlang des Langschläger Baches bis zur ehemaligen Haltestelle Langschlag.


Der Langschläger Bach
Der Langschläger Bach
Der Langschläger Bach
Der Langschläger Bach


Das „klemuwa”
Das „klemuwa”
„klemuwa” Fahne
„klemuwa” Fahne

Im Wartehäuschen befindet sich das kleinste Museum des Waldviertels, das „klemuwa”. Der kleine aber feine Ausstellungsraum bietet regionalen Künstlern und Kunstschaffenden Unterschlupf und Bühne für Kunst in unterschiedlichen Facetten. Das originelle Museum „klemuwa” ist ganzjährig bei freiem Eintritt zu besichtigen.


„klemuwa” Fahne
„klemuwa” Fahne
ganzjährig offen !
ganzjährig offen !


Im „klemuwa”
Im „klemuwa”
Auf der Bahntrasse
Auf der Bahntrasse
Ein Weidezaun
Ein Weidezaun

Nach dem Besuch im Museum geht es noch ein kurzes Stück auf dem Bahndamm weiter. Den Weidezaun umgehen wir.


Abzweigung Radweg
Abzweigung Radweg
Auf dem Radweg
Auf dem Radweg

Westlich von Langschlag zweigen wir rechts ab und folgen den Wegweisern des Radweges durch den Wald Richtung Kleingöttfritz. Am Waldrand zweigen wir rechts ab.


Auf dem Radweg
Auf dem Radweg
Auf dem Radweg
Auf dem Radweg


Abzweigung
Abzweigung
Richtung Langschlag
Richtung Langschlag

Beim asphaltierten Güterweg geht es rechts Richtung Langschlag. Achtung, hier verlassen wir den markierten Radweg!


Hier geradeaus !
Hier geradeaus !
Romantischer Weg
Romantischer Weg

Wir folgen dem asphaltierten Weg bis er eine scharfe Rechtskurve ausführt. Hier verlassen wir vor der Kurve den Güterweg und wandern geradeaus weiter.


Romantischer Weg
Romantischer Weg
Romantischer Weg
Romantischer Weg

Wir folgen dem romantischen Fahrweg und lassen alle mit einem Schranken versehenen Abzweigungen links liegen. So kommen wir auch ohne Markierungen sicher zum derzeit geschotterten Fahrweg zwischen der Hausmühle und Langschlag.


Am Wegesrand
Am Wegesrand
Am Wegesrand
Am Wegesrand


Richtung Hausmühle
Richtung Hausmühle
Die Gänse
Die Gänse

Beim Fahrweg biegen wir links ab und wandern anschließend bei den Gänsen vorbei.


Richtung Bahnhof
Richtung Bahnhof
Richtung Bahnhof
Richtung Bahnhof


Bei der Hausmühle geht es rechts über die Bahntrasse und weiter auf dem Zufahrtsweg Richtung Bundesstraße und zum Bahnhof Grafenschlag unserem Ausgangspunkt.


GPS TOUR.INFO bergfex.at

ZCrux – Kleindenkmäler rund um Zwettl im Waldviertel 
Folgende Kleindenkmäler befinden sich auf der Wanderroute.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.