Die Höhlwenzn

>> Länge: 4,8 km | Höhe: 157 m | Dauer: 01:15 <<

Fauenwieserteich
Fauenwieserteich
Fauenwieserteich
Fauenwieserteich

Westlich von Langschlag liegt die Ortschaft Mitterschlag und anschließend der Frauenwieserteich. Südlich davon erhebt sich der bewaldete Schwarzenberg (947 m) mit einem vorgelagerten Felsengebilde dem Dorfmüllerberg (920 m), das von den Einheimischen auch „Höhlwenze“ genannt wird. Auf diesen Restlingen steht ein großes Holzkreuz mit Gipfelbuch, das wir nun besuchen werden.



Fotos aufgenommen am 18.03.2014
Wandern im hügeligen GeländeNordic Walking geeignetRundwegKeine durchgehende Beschilderung !


Wir starten beim Fauenwieserteich und folgen der Zwettl, vorbei an der aufgelassenen Hahnmühle bis nach Mitterschlag, wo wir nach einem kleinen Stück Straße rechts abbiegen.


aufgelassenen Hahnmühle
aufgelassenen Hahnmühle
Wegkreuz
Wegkreuz
minimal
minimal


Am Wegesrand
Am Wegesrand
Die Zwettl
Die Zwettl
Bundesstraße
Bundesstraße


Wir überschreiten ein zweites Mal die Zwettl und folgen den rot-weiß-roten Markierungen des Weges 55. Es geht beim ersten Bauernhaus rechts und anschließend durch den Hof hinauf Richtung Dorfmüllerberg.


Die Zwettl
Die Zwettl
Bei Mitterschlag
Bei Mitterschlag
Mitterschlag
Mitterschlag


Zuerst durch Wiesen und Äcker, verläuft der Weg Richtung Waldrand. Kurz nach Waldbeginn zeigt ein Wegweiser nach rechts „Zur HÖHLWENZE“.


Bei Mitterschlag
Bei Mitterschlag
Zustieg
Zustieg
Wegweiser
Wegweiser


Es geht nun steil hinauf durch den Wald mit zahlreichen Markierungen auf den Bäumen. Kurz vor dem Ziel quert ein neu angelegter Forstweg den Steig. Nur mit Mühe kann man diesen erreichen. Dann kann man aber schon das Gipfelkreuz sehen.


Zustieg
Zustieg
Zustieg
Zustieg
Zustieg
Zustieg


Das Gipfelkreuz, in der Form wie man es nun sieht, stammt aus dem Jahre 2004, nachdem das Alte vom Sturm schwer beschädigt wird. Es wird am 25. Juli 2004 von Pfarrer Mag. Andreas Bühringer feierlich eingeweiht.
Gipfelkreuz Höhlwenzn
Gipfelkreuz Höhlwenzn
 
Nach einem Eintrag in das Gipfelbuch geht es wieder hinunter zur Forststraße und weiter Richtung Süden.


Forstweg
Forstweg
Abstieg
Abstieg
Restling
Restling


Beim eisernen Wegkreuz biegen wir rechts ab und folgen dem Weg bis zum nächsten Wegweiser Richtung Frauenwieserteich. Auch hier steht ein Eisenkreuz auf einem Restling.


Wegkreuz mit Wegweisern
Wegkreuz mit Wegweisern
Wegweiser mit Wegkreuz
Wegweiser mit Wegkreuz
Wiesenweg
Wiesenweg


Wir biegen hier rechts ab, folgen dem Wiesenweg bis zum gegenüberliegenden Waldrand und halten uns nach links Richtung Frauenwieserteich. Gleich darauf weitet sich der Blick weit über den Frauenwieserteich.


Ausblick
Ausblick
Ausblick
Ausblick
Fauenwieserteich
Fauenwieserteich


Wir wandern die letzten Meter vorbei an einem alten Bauernhaus hinunter zum Ausgangspunkt.


GPS TOUR.INFO bergfex.at

ZCrux – Kleindenkmäler rund um Zwettl im Waldviertel 
Folgende Kleindenkmäler befinden sich auf der Wanderroute.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.