Der Waldlehrpfad in Langschlag

>> Länge: 4,7 km | Höhe: 113 m | Dauer: 01:30 <<

Die Infotafel
Die Infotafel
Wegweiser
Wegweiser
Beschriftungstafel
Beschriftungstafel


94Neben dem Steinwanderweg und dem Bahnwanderweg gibt es in Langschlag auch noch einen Waldlehrpfad. Beim öffentlichen Parkplatz direkt an der B38 lesen wir Folgendes: „Idyllischer Lehrgang der größtenteils durch den Wald führt, vorbei an einem schönen Teich. Bietet nicht nur einen angenehmen Spaziergang und beschauliche Rastplätze mit Bänken und einer Unterstandshütte mit Schautafeln, sondern auch interessante Einblicke in die Natur. Entlang des Weges findet man rund 60 sehr gut gekennzeichnete Bäume und Sträucher.“


Fotos aufgenommen am 27.06.2013
Wandern im flachen GeländeNordic Walking geeignetRundwegDurchgehende Beschilderung !Einkehrmöglichkeit in Langschlag


Neugierig geworden, machen wir uns auf den Weg und folgen den gelben Markierungen mit der Nummer 94. Wir überqueren die Schienen der Waldviertler Schmalspurbahn und die Zwettl. Danach biegen wir links ab und verlassen Langschlag auf der Straße Richtung Kehrbach. Kurz nach dem Ortsende biegen wir links auf den Güterweg Kirchensteig ab.


Stein trifft Holz
Stein trifft Holz
Am Ortsende
Am Ortsende
Güterweg Kirchensteig
Güterweg Kirchensteig


Doch schon kurz nach Waldbeginn „eine böse Überraschung“. Lesen Sie selbst! Es ist einiges verboten auf diesem vom Land NÖ geförderten Güterweg. Nun, die Landschaft ist traumhaft, ruhig und erholsam. Wir lassen uns aber nicht entmutigen, wandern weiter und lauschen den Vögeln bei ihrem vielseitigen Gesang.


Begrüßungstext
Begrüßungstext
Ältere Übersichtstafel
Ältere Übersichtstafel
Bergahorn
Bergahorn


Nun sind auch schon die ersten Bäume mit schönen geprägten Schildern beschrieben. Die mit Liebe gestalteten Schautafeln sind zum Aufklappen und sollten dahinter eigentlich mehr über den jeweiligen Baum verraten. Einige tun es aber nicht. Böswilligkeit oder unbetreut, das können wir nicht sagen.


Fehlende Beschreibung
Fehlende Beschreibung
Sandiger Waldweg
Sandiger Waldweg
Am Ufer
Am Ufer


Weiter geht’s, vorbei bei einem Teich, entlang von Lichtungen und Birkenalleen Richtung Kerbelhof, einem alten, halb verfallenen Gutshof. Hier zweigt der Weg rechts ab und folgt dem Tal des Krenbaches leicht bergauf Richtung Kehrbach.


Schöne Lichtung
Schöne Lichtung
Birkenallee
Birkenallee
Im Tal des Krenbaches
Im Tal des Krenbaches


Viele der Tafeln sind praktisch unerreichbar und verstecken sich gut hinter dichten Sträuchern. Andere wiederum sind schon altersschwach und anlehnungsbedürftig. Aber wir entdecken auch einen Exoten, nämlich eine hohe pfeilgerade Weymouthskiefer.


Der Krenbach
Der Krenbach
unerreichbar!
unerreichbar!
anlehnungsbedürftig
anlehnungsbedürftig


Bei der Esche biegt der Weg rechts in einen Waldpfad ab. Am Waldrand, vorbei an Feldern, geht es zurück Richtung Straße.


Sonnenplätzchen
Sonnenplätzchen
Ich bin ein Exot
Ich bin ein Exot
Abzweigung
Abzweigung


Waldweg
Waldweg
Ein Krautmann
Ein Krautmann
Blühende Brombeere
Blühende Brombeere


Wir überqueren die Straße, suchen kurz den Weg und folgen dann markierungslos dem Waldrand, bis wir wieder zur Straße kommen. Entlang von saftigen Wiesen kehren wir zurück nach Langschlag.


Abzweigung
Abzweigung
ups ... ?
ups … ?
Waldrand
Waldrand


Holzkreuz am Straßenrand
Holzkreuz am Straßenrand
Am Retourweg
Am Retourweg
Blühende Wiese
Blühende Wiese


Den Wanderer erwartet ein idyllischer Wald(lehr)pfad, der schon etwas in die Jahre gekommen ist und in den ersten zwei Dritteln auf wunderschönen sandigen Wegen führt.

Die Landjugend Langschlag nimmt vom 4. – 6. September 2015 am Projektmarathon teil und erneuert den bereits bestehenden Waldlehrpfad.


GPS TOUR.INFO bergfex.at

ZCrux – Kleindenkmäler rund um Zwettl im Waldviertel 
Folgende Kleindenkmäler befinden sich auf der Wanderroute.

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.