Der Purzelkamp zwischen Sägewerk Fürst und Höppelmühle

>> Länge: 6,6 km | Höhe: 97 m | Dauer: 01:45 <<

Purzelkampbrücke
Purzelkampbrücke
Der Purzelkamp
Der Purzelkamp

Östlich von Waldhausen fließt der Purzelkamp in einigen Mäandern durch eine zum Teil sumpfige Wiese genau Richtung Loschberg und bahnt sich dann den Weg durch dicht bewaldetes Gebiet südlich des Berges Richtung Höppelmühle.



Fotos aufgenommen im Juli 2012
Wandern im flachen GeländeRundwegKeine durchgehende Beschilderung !


Wir starten bei der Purzelkampbrücke zwischen Waldhausen und Hirschenschlag und versuchen so gut wie möglich entlang des linken Flussufers flussabwärts zu wandern. Neben der Brücke verläuft zuerst ein Wiesenweg und dann ein Feldweg zu den östlich von Waldhausen gelegenen Häusern. Der Fluss schlängelt sich durch die Wiesen, die hauptsächlich als Weiden für die Viehzucht genützt werden. So gibt es hier auch eine Holzbrücke für die Tiere. Bei den Häusern gelangen wir auf die Straße, wo wir rechts abbiegen und ein kleines Stück Richtung Loschberg wandern.


Unterhalb von Waldhausen
Unterhalb von Waldhausen
Viehbrücke
Viehbrücke
Abzweigung Loschmühle
Abzweigung Loschmühle


Bei der Abzweigung zur Kläranlage, die direkt neben dem Purzelkamp steht, biegen wir rechts Richtung Loschmühle ab. Dazu wandern wir nicht Richtung Kläranlage, sondern schlagen den Weg links davon ein. Rechts von uns fließt nun der Purzelkamp im geraden und nicht sehr tiefen Flussbett. Hier zweigt auch der Mühlbach zur Loschmühle ab, der aber nur mehr teilweise mit Wasser gefüllt ist, denn die Mühle wurde bereits abgetragen.


Mühlgraben Loschmühle
Mühlgraben Loschmühle
Der Purzelkamp
Der Purzelkamp
Waldweg
Waldweg


Kurz darauf erreichen wir den Platz, wo die Mühle stand. An dieser Stelle gibt es auch einen hölzernen Fußgängerübergang. Das Flussbett ist sehr tief eingegraben. Wir folgen dem Waldweg entlang des Flusses, der hier ruhig dahinfließt. Viele kantige Steine aller Größen liegen im Wasserlauf. Der Waldweg ist an vielen Stellen mit hohem Gras oder großblättrigen Pflanzen zugewachsen. Der Uferbereich neben dem Waldweg ist steil und mit bizarren Felswänden begrenzt.


Fußgängerbrücke
Fußgängerbrücke
Fußgängerbrücke flussaufwärts
Fußgängerbrücke flussaufwärts
Fußgängerbrücke flussabwärts
Fußgängerbrücke flussabwärts


Waldweg
Waldweg
Der Purzelkamp
Der Purzelkamp
Waldweg
Waldweg


Der Purzelkamp
Der Purzelkamp
Der Purzelkamp
Der Purzelkamp
Der Purzelkamp
Der Purzelkamp


Felswand beim Ufer
Felswand beim Ufer
Felswand beim Ufer
Felswand beim Ufer
Waldpfad
Waldpfad

Der neu angelegte Forstweg steigt langsam an und zweigt mit einer scharfen Linkskurve Richtung Loschberg ab. Hier zweigen wir rechts in einen sehr vergrasten Weg ab und kommen wieder hinunter in das Tal. An dieser Stelle zweigt auf der gegenüberliegenden Seite der Mühlbach zur Höppelmühle ab. Wir können den Rechen sehr gut erkennen.


Der Purzelkamp
Der Purzelkamp
Forstweg Abzweigung
Forstweg Abzweigung
verwachsener Weg
verwachsener Weg


Ins Tal
Ins Tal
Rechen des Mühlbaches
Rechen des Mühlbaches
Kurz vor der Höppelmühle
Kurz vor der Höppelmühle


Nur noch 20 Meter trennen uns von der Wiese und kurz darauf sind wir bei der Brücke zur Höppelmühle. Diese Mühle ist in ihrem Baukern zwar noch erhalten, aber schon lange außer Betrieb. Zurück nehmen wir den Rundwanderweg Waldhausen 70, der uns auf der anderen Uferseite zurück führt.


Brücke zur Höppelmühle
Brücke zur Höppelmühle
Die Höppelmühle
Die Höppelmühle
Blick zum Purzelkamp
Blick zum Purzelkamp


Am Wegesrand
Am Wegesrand
Richtung Waldhausen
Richtung Waldhausen
Waldhausen
Waldhausen


Wir wandern zuerst entlang des Purzelkamps und blicken vom etwas erhöhten Wanderweg hinunter zum Fluss, den wir später aber nicht weiter verfolgen, sondern in gerader Linie Richtung Waldhausen marschieren.


GPS TOUR.INFO

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.