Der Purzelkamp zwischen Hofsäge und Gratzlmühle

>> Länge: 5,9 km | Höhe: 24 m | Dauer: 01:30 <<

Eisenbahnbrücke
Eisenbahnbrücke
Der Purzelkamp
Der Purzelkamp

Waren wir das letzte Mal zwischen Marktmühle und Hofsäge an einem regulierten Purzelkamp unterwegs, so ändert sich das Erscheinungsbild unterhalb der Hofmühle, und wir sehen wieder einen ursprünglichen sich dahinwindenden Purzelkamp.


Fotos aufgenommen im April 2012
Wandern im flachen GeländeRundwegKeine durchgehende Beschilderung !


Dieses Mal starten wir östlich von der Hofsäge, bei der Zufahrt in den Ritschgraben. Beim ersten Bauernhof links führt uns ein Weg zum Wald und hinunter zum Purzelkamp. Bevor wir noch zur Eisenbahnbrücke kommen, sehen wir rechts unten einen ausgetrockneten Mühlgraben. Die dazugehörige Wehr ist noch teilweise erhalten. Von der Mühle ist im späteren Verlauf der Wanderung bis auf ein paar Mauerreste nichts mehr erhalten. Bei der Brücke kommen wir an die andere Uferseite. Gleich nach der Brücke flussabwärts fließt das Wasser wieder in einem natürlichen Gerinne.


Purzelkamp im Ritschgraben
Purzelkamp im Ritschgraben
Blick von der Brücke
Blick von der Brücke
Der erste Mäander
Der erste Mäander


Entlang des Purzelkamps, mit Blick hinüber zu den Häusern im Ritschgraben, gelangen wir zu einer Brücke. Hier wechseln wir auf das rechte Ufer und folgen dem Purzelkamp auf einem Wiesenweg. Schon vor dem Wald bahnt sich der Flusslauf mit vielen aufeinanderfolgenden Mäandern den Weg durch das flache Wiesental.


Es werden noch mehr
Es werden noch mehr
Mäander
Mäander
Das Wasser ist im Mühlgraben
Das Wasser ist im Mühlgraben


Von Norden gesellt sich der Fuchsbach dazu. Gleich nach dessen Mündung wird das Wasser mit der nächsten Wehr gestaut und dem Sägewerk Schrabauer zugeführt, das noch immer in Betrieb ist.


Elfen-Wald
Elfen-Wald
Frühling am Ufer
Frühling am Ufer

Die Folge ist eine Wasserreduktion im Purzelkamp und ein Stück verwunschene Landschaft, denn das Wasser steht mehr als es fließt. Sie erinnert an Elfen und Hobbits in einem Zauberwald.


Nach dem Sägewerk kommen alle Gewässer des geteilten Purzelkamps zusammen, um schon nach 100 Metern wieder auf eine Wehr zu treffen. Dieses Mal zweigt der Mühlbach für die Gratzlmühle ab. Diese erreichen wir kurz darauf. Der Purzelkamp fließt etwas unterhalb durch die Wiese.


Elfen-Wald
Elfen-Wald
Eine Wehr
Eine Wehr
Mühlbach der Gratzlmühle
Mühlbach der Gratzlmühle


Brücke über den Mühlbach
Brücke über den Mühlbach
Der Purzelkamp
Der Purzelkamp
Rückweg
Rückweg


Wir haben unser heutiges Ziel erreicht und biegen links ab, überqueren die Straßenbrücke und folgen dem Bahndamm auf gerader Linie zurück in den Ritschgraben.


GPS TOUR.INFO

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.