Der Brandberg (814 m)

>> Länge: 1,9 km | Höhe: 110 m | Dauer: 00:45 <<

Der Brandberg
Der Brandberg
Der Brandberg
Der Brandberg
Waldweg
Waldweg


Im Dreieck der Orte Feuranz, Hausbach und Arnreith erhebt sich der etwa 100 Meter höhere Brandberg. Ein bewaldeter Hügel, der sich markant von seiner Umgebung abgrenzt und dessen höchster Punkt seit dem Jahre 2014 mit einem Gipfelkreuz gekrönt wird. Und dieses Gipfelkreuz wollen wir nun besuchen.


Fotos aufgenommen am 18.12.2014
Wandern im hügeligen GeländeRundwegKeine durchgehende Beschilderung !

Wenn man von Rappottenstein kommend Richtung Neustift fährt und den Großen Kamp passiert hat, sieht man vor sich den Brandberg. An seiner östlichen Seite liegt der kleine Weiler Feuranz bestehend aus zwei Bauernhöfen, einem Haus und einer Kapelle. Von hier starten wir auf der nördlichen Seite Richtung Hausbach. Wo der Weg in den Wald mündet, zweigen wir links ab. Der Waldweg endet und geht linker Hand in einen schmalen Pfad über, der entlang von mehrschichtigen Findlingen steil bergauf führt und direkt auf dem Nebengipfel mit mehreren schichtweise angeordneten Restlingen endet. Einer von ihnen hat eine fast quadratische Schale, die immer Wasser enthält.

Aufstieg
Aufstieg
Restling
Restling
Restling
Restling


Einige Meter weiter westlich liegt die höchste Erhebung des Brandberges, die von Süden leicht zugänglich ist, im Norden aber senkrecht abfällt.

Restling
Restling
quadratische Schale
quadratische Schale
Gipfelkreuz
Gipfelkreuz


Gipfelkreuz
Gipfelkreuz
Gipfelkreuz
Gipfelkreuz
Blick hinunter
Blick hinunter


Gipfelkreuz
Gipfelkreuz

Auf dem Brandberg (814 m) steht seit dem Jahre 2014 ein großes Holzkreuz. Das einfache Kreuz trägt eine Holztafel mit dem Wortlaut „Brandberg – 814 m – 2014 – W.K.“. Es wurde von Willibald Katzenschlager auf seine Kosten und mit allen behördlichen Genehmigungen errichtet.


Zurück geht es dann entlang des Bergrückens durch den Föhrenwald auf einem wunderschönen Waldweg. Entlang zahlreicher vielfältiger Findlinge fällt der Weg langsam bergab und geht am Waldrand in einen Wiesenweg über, der uns bis zur schmalen Straße bringt.

Waldweg
Waldweg
Föhrenwald
Föhrenwald
Waldweg
Waldweg


Wiesenweg
Wiesenweg
Wiesenweg
Wiesenweg
Feuranz
Feuranz


Von hier geht es zurück nach Feuranz.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.