Das pure Vergnügen

Vorbereitung
Vorbereitung
Fotostop
Fotostop
Purzelkamptal
Purzelkamptal


Schneeschuhwandern stärkt Körper und Seele. So kann man es heute im Heft Nr.1 von Gesund + Leben in Niederösterreich auf der Titelseite lesen. Da können wir uns nur anschließen. Und obwohl die kälteste Nacht im Waldviertel noch keine 24 Stunden her ist, lockt uns die Sonne hinaus ins Freie.


Fotos aufgenommen im Jänner 2010
Wandern mit SchneeschuhenRundwegKeine durchgehende Beschilderung !


Unser heutiges Ziel ist wieder einmal Kleinweißenbach, fließt doch der romantische Purzelkamp durch das Tal. Gut eingepackt und mit Schneeschuhen und Wanderstöcken ausgerüstet, starten wir beim Ortsende Richtung Kaltenbrunn. Wir überqueren die Schienen der ÖBB, durchschreiten den Lagerplatz des Sägewerks und wandern entlang des Sägewerksgrabens von einer Lichtung zur anderen. Parallel dazu fließt der Purzelkamp mit seinen Mäandern.


Purzelkamptal
Purzelkamptal
Purzelkamptal
Purzelkamptal
Schneeschuhwandern - Naturerlebnis
Schneeschuhwandern – Naturerlebnis


Waldrand
Waldrand
Auf der Lichtung
Auf der Lichtung
Der Fuchsbach
Der Fuchsbach


Beim Fuchsbach biegen wir Richtung Eisenbahnbrücke ab und wandern entlang der zugeschneiten Schienen auf dem Bahndamm zurück zum Ausgangspunkt.


Waldrand
Waldrand
Purzelkamp
Purzelkamp
Beim Bahndamm
Beim Bahndamm


Eisenbahnbrücke
Eisenbahnbrücke
Die Eisenbahn
Die Eisenbahn
Am Bahndamm
Am Bahndamm


Übrigens, am Schönsten ist es, wenn vor uns noch niemand gegangen ist.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.