Zitronenmelisse

>> Länge: 19,0 km | Höhe: 367 m | Dauer: 05:00 <<

Zitronenmelisse
Zitronenmelisse
Sonnentor
Sonnentor


Tut gut WanderwegeDie vierte und längste Route der „Tut gut!“ Wanderwege in Sprögnitz ist der Zitronenmelisse gewidmet. Die Zitronenmelisse (Melissa officinalis) ist eine aus dem östlichen Mittelmeergebiet stammende Pflanzenart aus der Familie der Lippenblütler. Sie wurde zur Arzneipflanze des Jahres 1988 gekürt. Wer Zitronenmelisse im Garten hat, kann sich an ihrem frischen, zitronigen Duft im Vorbeigehen erfreuen.

Fotos aufgenommen am 14.10.2012
Wandern im hügeligen GeländeNordic Walking geeignetRundwegDurchgehende Beschilderung !Einkehrmöglichkeit in Obernondorf und Waldhausen

Apfelminze

>> Länge: 13,6 km | Höhe: 165 m | Dauer: 03:30 <<

Apfelminze
Apfelminze
Sonnentor Sprögnitz
Sonnentor Sprögnitz


Tut gut WanderwegeDie dritte Route der „Tut gut!“ Wanderwege in Sprögnitz ist der Apfelminze gewidmet. Die Apfelminze (Mentha suaveolens) blüht im Juli und August und wird 30 bis 90 cm groß. Und wer erst wie wir im Herbst wandert, der gönnt sich einen Apfelminzetee und holt sich durch sein zartes, fruchtiges Aroma den Sommer zurück. Übrigens, der Name Apfelminze rührt von ihrer Blattform her. Sie schmeckt also nicht nach Apfel.

Fotos aufgenommen am 14.10.2012
Wandern im hügeligen GeländeNordic Walking geeignetRundwegDurchgehende Beschilderung !Einkehrmöglichkeit in Obernondorf und WaldhausenAuch mit dem Mountainbike befahrbar

Ringelblume

>> Länge: 6,5 km | Höhe: 109 m | Dauer: 01:40 <<

Ringelblume
Ringelblume
Sprögnitz
Sprögnitz


Tut gut WanderwegeNeben dem schon vorgestellten Sonnentor Kräuterwanderweg wollen wir euch dieses Mal den zweiten „Tut gut Wanderweg – Ringelblume“ vorstellen. Es ist ein einfacher Rundwanderweg über den Kräuterwanderweg nach Königsbach und zurück nach Sprögnitz.

Fotos aufgenommen am 16.09.2012
Wandern im flachen GeländeNordic Walking geeignetRundwegDurchgehende Beschilderung !Für Sport-Kinderwagen geeignetAuch mit dem Rad gut befahrbar

Geocaching in Sprögnitz

>> Länge: 7,5 km | Höhe: 166 m | Dauer: 03:00 <<

Sonnentor
Sonnentor
Kräuterdorf
Kräuterdorf
Im Kräuterdorf
Im Kräuterdorf


Diesmal sind wir wieder in Sprögnitz auf Tour und testen für uns ganz was Neues. Geocaching, eine Art elektronische Schatzsuche. Die Verstecke („Caches“) werden anhand geographischer Koordinaten veröffentlicht und können anschließend mit Hilfe eines GPS-Empfängers gesucht werden. Die Suche ist auch ohne GPS-Empfänger mittels genauen Kartenmaterials möglich.

Fotos aufgenommen im August 2010
Wandern im hügeligen GeländeEinkehrmöglichkeit in Sprögnitz und Engelbrechts

Der Wild-Kräuterwanderweg

>> Länge: 9,6 km | Höhe: 199 m | Dauer: 02:30 <<

Sprögnitz
Sprögnitz
Kapelle Sprögnitz
Kapelle Sprögnitz
Am Weg
Am Weg


Sprögnitz ist der Ausgangspunkt unserer Wanderung, die uns entlang der Schautafeln des Sonnentor Kräuterwanderweges bis Engelbrechts bringt. Heute wandern wir aber über die Aubergwarte weiter bis Großgöttfritz und leider auf der Straße zurück zum Ausgangspunkt.

Fotos aufgenommen Mai 2009
Wandern im flachen GeländeNordic Walking geeignetRundwegDurchgehende Beschilderung !Einkehrmöglichkeit in Engelbrechts und Großgöttfritz

Der Sonnentor Kräuterwanderweg

>> Länge: 7,0 km | Höhe: 86 m | Dauer: 01:45 <<

Sprögnitz
Sprögnitz
Sonnentor
Sonnentor
Sonnentor
Sonnentor


Niederösterreich Card ZieleTut gut WanderwegeSprögnitz, ein kleines Angerdorf südlich von Zwettl und zur Marktgemeinde Großgöttfritz gehörend, ist unser Wanderziel. Bekannt ist der Ort durch die Kräuter der Firma Sonnentor geworden, die von hier aus den Weg in die ganze Welt antreten. Folgt uns also auf eine Sinnes-Wanderung in das Reich der Kräuter und deren Kraft und ihren Nutzen für uns!

Fotos aufgenommen Mai 2009
Wandern im flachen GeländeNordic Walking geeignetDer gleiche Weg zurück !Durchgehende Beschilderung !Einkehrmöglichkeit in EngelbrechtsFür Kinderwagen geeignetAuch mit dem Rad gut befahrbar