Entlang der Europäischen Hauptwasserscheide (Watzmanns – Großschönau)

>> Länge: 8,8 km | Höhe: 174 m | Dauer: 02:30 <<

Watzmanns
Watzmanns
Bei Watzmanns
Bei Watzmanns
Wir sind auf der Europäischen Hauptwasserscheide, beginnend im Westen bei Stadlberg an der tschechischen Grenze, bis Watzmanns gewandert. Nun geht es weiter bis Großschönau.



Fotos aufgenommen im September 2017
Keine durchgehende Beschilderung !Wandern im hügeligen Gelände

Frauhausweg

>> Länge: 8,9 km | Höhe: 197 m | Dauer: 02:15 <<

Infotafel
Infotafel
Großschönau
Großschönau

Der Frauhausweg mit der Nr.22 führt uns zuerst zu den Felsformationen namens Frauhaus, einem idyllischen Gebiet mit vielen Steinanhäufungen und geomantischen Verwerfungen und weiter durch den kleinen Ort Oberwindhag.



Fotos aufgenommen im Juni 2016
Wandern im hügeligen GeländeNordic Walking geeignetRundwegDurchgehende Beschilderung !Einkehrmöglichkeit in Großschönau

Die SONNENWELT in Großschönau

SONNENWELT
SONNENWELT
SONNENWELT
SONNENWELT

Niederösterreich Card ZieleAn einem herrlichen Sonnentag im April besuchen wir voller Erwartung die SONNENWELT in Großschönau, die am 3. Mai 2013 ihre Pforten öffnete. Schon das Foyer im linsenförmigen Vorbau zeigt sich lichtdurchflutet und einladend.


Wir zitieren aus der Beschreibung: „In dieser Ausstellung kann sich jeder spielerisch auf die Spur der Menschheitsgeschichte machen, mit eigener Körperkraft Energie erzeugen und Wissen von Jahrtausenden entdecken und begreifen. Die Weisheit alter Kulturen verbindet sich mit der Technik der Zukunft. Eine Vielfalt an spannend aufbereiteten Themen und kniffligen Spielen, die Kinder und Erwachsene fesseln! Angreifen und ausprobieren ist in der Ausstellung SONNENWELT bei zahlreichen Spielstationen ausdrücklich erwünscht!“


Fotos aufgenommen im April 2015
KinderspielplatzAbseits der Tour

Kamptal-Seenweg 620

>> Länge: 104 km | Höhe: 2317 m | Dauer: 02:30 <<

Rosenburg
Rosenburg
Nebelstein
Nebelstein

Kamptal-Seenweg 620Mariazellerweg 06Der Kamptal-Seenweg 620 ist ein Wanderweg mit einer Gesamtlänge von ungefähr 100 km und verläuft entlang des Kamps von Rosenburg bis Zwettl und folgt ab hier dem Zwettltal bis zum Nebelstein. Er ist gleichzeitig ein Teilabschnitt des Weitwanderweges 06, dem Pilgerweg nach Mariazell (Niederösterreichischer Mariazellerweg).



Fotos aufgenommen 2011 und 2012
Wandern im hügeligen GeländeNordic Walking geeignetDurchgehende Beschilderung !Einkehrmöglichkeit

Kamptal-Seenweg 620 – Teil 7

>> Länge: 10,5 km | Höhe: 256 m | Dauer: 02:40 <<

Großschönau
Großschönau
Großschönau
Großschönau
Waldweg bei Großschönau
Waldweg bei Großschönau


Kamptal-Seenweg 620Mariazellerweg 06Der Kamptal-Seenweg 620 ist ein Wanderweg mit einer Gesamtlänge von ungefähr 100 km und verläuft entlang des Kamps von Rosenburg bis Zwettl und folgt ab hier dem Zwettltal bis zum Nebelstein. Er ist gleichzeitig ein Teilabschnitt des Weitwanderweges 06, dem Pilgerweg nach Mariazell (Niederösterreichischer Mariazellerweg).

Unsere 7.Tour führt uns von Großschönau nach St.Martin.


Fotos aufgenommen April 2012
Wandern im hügeligen GeländeNordic Walking geeignetDurchgehende Beschilderung !Einkehrmöglichkeit in Großschönau und St.Martin

Kamptal-Seenweg 620 – Teil 6B

>> Länge: 23,1 km | Höhe: 514 m | Dauer: 06:00 <<

Pfarrhof und Glockenturm
Pfarrhof und Glockenturm
Bildbaum
Bildbaum

Kamptal-Seenweg 620Mariazellerweg 06Der Kamptal-Seenweg 620 ist ein Wanderweg mit einer Gesamtlänge von ungefähr 100 km und verläuft entlang des Kamps von Rosenburg bis Zwettl und folgt ab hier dem Zwettltal bis zum Nebelstein. Er ist gleichzeitig ein Teilabschnitt des Weitwanderweges 06, dem Pilgerweg nach Mariazell (Niederösterreichischer Mariazellerweg).


Unsere 6.Tour führt uns von Zwettl nach Großschönau, wovon wir aber schon bis Rosenau Schloß gewandert sind. Nun sind wir von Rosenau Schloß nach Großschönau unterwegs, und wie die nachfolgenden Fotos zeigen, liegen einige Monate dazwischen. Es ist Ende März, und der Frühling versucht langsam den Winter zu besiegen.


Fotos aufgenommen März 2012
Wandern im hügeligen GeländeNordic Walking geeignetDurchgehende Beschilderung !Einkehrmöglichkeit in Rosenau Schloß, Niederneustift und Großschönau

Robert Hamerling Weg 624

>> Länge: 53,4 km | Höhe: 727 m | Dauer: 13:45 <<

Blumenwiese
Blumenwiese
Im Zwettltal
Im Zwettltal
Schweiggers
Schweiggers


Robert Hamerling Weg 624Der Robert Hamerling Weg 624 ist ein Rundwanderweg mit einer Gesamtlänge von ungefähr 54 km. Er führt von Schweiggers nach Jagenbach, folgt dann dem Zwettltal bis zur Klingenmühle, weiter über Großotten nach Großschönau. Von hier wandern wir Richtung Norden nach Großwolfgers, Grünbach und Waldenstein. Über Kirchberg am Walde, Weißenalbern und Mannshalm gelangen wir zurück nach Schweiggers.


Fotos aufgenommen im Frühling 2011
Wandern im hügeligen GeländeNordic Walking geeignetRundwegFast immer durchgehende Beschilderung !Zum Teil keine durchgehende Beschilderung !EinkehrmöglichkeitAuch mit dem Mountainbike befahrbar

Robert Hamerling Weg 624 – Teil 3

>> Länge: 5,6 km | Höhe: 76 m | Dauer: 01:15 <<

Großschönau
Großschönau
Großschönau
Großschönau

Robert Hamerling Weg 624Der Robert Hamerling Weg 624 ist ein Rundwanderweg mit einer Gesamtlänge von ungefähr 54 km. Unsere 3.Tour führt uns von Großschönau nach Großwolfgers.



Fotos aufgenommen Juni 2011
Wandern im hügeligen GeländeNordic Walking geeignetDurchgehende Beschilderung !Zum Teil keine durchgehende Beschilderung !Einkehrmöglichkeit in GroßschönauAuch mit dem Mountainbike befahrbar

Robert Hamerling Weg 624 – Teil 2

>> Länge: 10,4 km | Höhe: 182 m | Dauer: 02:45 <<

Jagenbach
Jagenbach
Jagenbach
Jagenbach
Wegweiser
Wegweiser


Robert Hamerling Weg 624Der Robert Hamerling Weg 624 ist ein Rundwanderweg mit einer Gesamtlänge von ungefähr 54 km. Unsere 2.Tour führt uns von Jagenbach durch das Zwettltal bis zur Klingenmühle und weiter über Zweres und Großotten nach Großschönau.


Fotos aufgenommen Mai 2011
Wandern im hügeligen GeländeNordic Walking geeignetDurchgehende Beschilderung !Einkehrmöglichkeit in Jagenbach und GroßschönauAuch mit dem Mountainbike befahrbarIm Zwettltal stellenweise kein Handyempfang !

Sternzeichenpark Großschönau

>> Länge: 2,0 km | Höhe: 11 m | Dauer: 00:30 <<

Beim Parkplatz
Beim Parkplatz
Sternzeichen
Sternzeichen
Besucher
Besucher


Heute sind wir in Großschönau im Waldviertel und besuchen den Sternzeichenpark. Seit dem Jahre 2003 werden hier mächtige Holzskulpturen geschaffen. Bisher verfügt die kleine Gemeinde über 58 großvolumige Holzkunstwerke. Diese zwischen 3 und 13 Meter hohen Kunstwerke wurden von insgesamt 33 international anerkannten Künstlern erstellt. Im Rahmen des Holzbildhauer-Symposiums 2007 verwirklichten 13 Künstler ihre Ideen und Vorstellungen zum vorgegebenen Thema „Sternzeichen“.


Fotos aufgenommen im August 2009
Wandern im flachen GeländeNordic Walking geeignetDer gleiche Weg zurück !Durchgehende Beschilderung !Einkehrmöglichkeit in GroßschönauAuch mit dem Mountainbike befahrbarFür Kinderwagen geeignet

Wünschelrutenweg

>> Länge: 12,0 km | Höhe: 254 m | Dauer: 03:30 <<

Großschönau
Großschönau
Steinkreuz
Steinkreuz
Wegweiser
Wegweiser


Großschönau im Waldviertel, schon im Bezirk Gmünd liegend, ist über seine Grenzen hinaus durch die Schlagwörter BIOEM (Messe für Energie und Umwelt), Passivhäuser zum Probewohnen, Holzbildhauersymposien und BETZ (BioEnergetischesTrainingsZentrum) bekannt. Für alle, die selbständig mit der Wünschelrute oder einem Pendel Erfahrungen sammeln wollen, ist dieser Weg angelegt worden. Ich packe also mein selbst gemachtes Pendel ein und auf geht es nach Großschönau.


Fotos aufgenommen im Juli 2009
Wandern im hügeligen GeländeNordic Walking geeignetRundwegDurchgehende Beschilderung !Einkehrmöglichkeit in GroßschönauAuch mit dem Mountainbike befahrbar