ZWalk – Wanderungen rund um Zwettl im WaldviertelBad Traunstein Archive - ZWalk - Wanderungen rund um Zwettl im Waldviertel

Archiv für Bad Traunstein

Neue Wegführung Kremstalweg via Ottenschlag

Neue Wegweiser beim Weyerteich Viadukt

Neue Wegweiser beim Weyerteich Viadukt

Der über 90 km lange Kremstalweg 625 soll bei der Nö Landesausstellung 2017 in Pöggstall eine Hauptrolle spielen und schon haben die Planer zugeschlagen und die Wegführung zwischen dem Weyerteich Viadukt und Armschlag geändert. Positiv neu ist die Markierung in beiden Richtungen.

Die offizielle Wegführung verlässt nun das Kremstal
und führt über Ottenschlag.

Hier kannst du mehr lesen …


Wandergebiet Bad Traunstein

Bad Traunstein

Bad Traunstein

Die älteste Nennung von Traunstein stammt aus dem Jahre 1332 und nennt „Trawnstein“ mit 16 Pfund Pfennig dem Abt von Kremsmünster taxpflichtig. 1371 war Traunstein Pfarre und Sitz eines Landgerichtes. Die erste Nachricht über die Marktgerechtigkeit Traunsteins ist aus dem Jahre 1580 überliefert.

Hier kannst du mehr lesen …


Bienen-Lehrpfad und Schritteweg

>> Länge: 1,7 km | Höhe: 34 m | Dauer: 00:30 <<

Bei der Volksschule

Bei der Volksschule

Aussicht

Aussicht

Tut gut WanderwegeAm 22. Juli 2012 wird der neu geschaffene Bienenlehrpfad, der zugleich auch ein „Tut gut!“ 2500 Schritteweg ist, eröffnet. Das Projekt wird auf Vorschlag des Imkers Rudolf Bauer aus Bad Traunstein im Maßnahmenplan „Familienfreundliche Gemeinde“ aufgenommen. Der Bienen-Lehrpfad ist als Kinder-Wanderweg konzipiert und daher auch kinderwagentauglich.

Fotos aufgenommen im Juli 2015
Wandern im flachen GeländeNordic Walking geeignetRundwegDurchgehende Beschilderung !Einkehrmöglichkeit in Bad TraunsteinFür Kinderwagen geeignet
Hier kannst du mehr lesen …


Planetenweg

>> Länge: 5,1 km | Höhe: 120 m | Dauer: 01:30 <<

Infotafel

Infotafel

START - Sonnenscheibe

START – Sonnenscheibe

Ein Planetenweg ist eine besondere Art eines Wanderwegs, bei dem entlang der Wanderstrecke ein maßstabsgerecht verkleinertes Modell des Sonnensystems dargestellt wird. Es gibt zahlreiche Wanderwege dieser Art. Im September 2013 wird auch in Bad Traunstein ein Planetenweg im Maßstab 1:1 Milliarde eröffnet. Der Weg führt entlang bestehender Wanderwege und wird durch Schautafeln, die im richtigen Abstand zu jener der Sonne aufgestellt sind, so wie Fotos der acht Planten unseres Sonnensystems samt zugehörender ergänzender Texte ergänzt.

Fotos aufgenommen im Juli 2015
Wandern im hügeligen GeländeNordic Walking geeignetRundwegDurchgehende Beschilderung !Einkehrmöglichkeit in Bad Traunstein
Hier kannst du mehr lesen …


Tau Rundweg

>> Länge: 3,2 km | Höhe: 60 m | Dauer: 02:00 <<

Pfarrkirche

Pfarrkirche

Wegweiser

Wegweiser

Heute sind wir auf dem kürzesten der Bad Traunsteiner Wanderwege unterwegs. Er ist sicher ein Unikat in seiner Art und zusätzlich dreifach markiert. Einerseits wird er als „Tau Rundweg“ mit der gelben Nr. 50 bezeichnet. Er ist aber auch gleichzeitig ein „Tut gut!“ Wanderweg. Und dazu kommen nun auch noch kleine runde Wegweiser mit dem TAU Symbol.

Fotos aufgenommen im Juli 2015
Wandern im hügeligen GeländeNordic Walking geeignetRundwegDurchgehende Beschilderung !Einkehrmöglichkeit in Bad Traunstein
Hier kannst du mehr lesen …


Blättergraben (1)

>> Länge: 11,7 km | Höhe: 283 m | Dauer: 03:00 <<

Tut gut Wandertafel

Tut gut Wandertafel

In Bad Traunstein

In Bad Traunstein

Tut gut WanderwegeDie zweite Route der „Tut gut!“ Wanderwege in Bad Traunstein nennt sich Blättergraben, das ist ein kleines Tal zwischen Schönbach und Bad Traunstein gelegen. Der Verlauf der Route sieht aus wie ein geworfenes Lasso.

Fotos aufgenommen im Juli 2015
Wandern im hügeligen GeländeNordic Walking geeignetRundwegDurchgehende Beschilderung !Einkehrmöglichkeit in Bad Traunstein
Hier kannst du mehr lesen …


Blättergraben (2)

>> Länge: 11,7 km | Höhe: 283 m | Dauer: 03:00 <<

Steg beim Blättergraben

Steg beim Blättergraben

Der Anschaubach

Der Anschaubach

Tut gut WanderwegeWir sind auf dem „Tut gut!“ Wanderweg 2 in Bad Traunstein unterwegs und sind bei der Anschaumühle angekommen. Unterhalb der Mühle folgen wir dem Tal abwärts und überqueren das Bächlein über einen Steg.

Fotos aufgenommen im Juli 2015
Wandern im hügeligen GeländeNordic Walking geeignetRundwegDurchgehende Beschilderung !Einkehrmöglichkeit in Bad Traunstein
Hier kannst du mehr lesen …


Winterwanderung zur Burgruine Anschau

>> Länge: 7,5 km | Höhe: 178 m | Dauer: 02:00 <<

Bad Traunstein

Bad Traunstein

Wegweiser

Wegweiser

Die Burgruine liegt 2,5 km nordwestlich von Bad Traunstein, auf dem überwaldeten, frei stehenden, 860 m hohen „Hausberg“, der unmittelbar westlich des Weilers Anschau markant empor ragt.

Fotos aufgenommen am 10.02.2014
Wandern im hügeligen GeländeNordic Walking geeignetRundwegKeine durchgehende Beschilderung !Einkehrmöglichkeit in Bad Traunstein
Hier kannst du mehr lesen …


Bildstöcke zwischen Bernau und Hengstberg

>> Länge: 5,2 km | Höhe: 126 m | Dauer: 01:30 <<

Prollnhof

Prollnhof

Richtung Bernau

Richtung Bernau

Seit Ende 2010 fotografieren wir religiöse und weltliche Kleindenkmäler im Bezirk Zwettl und präsentieren diese in unserem Blog:

ZCrux – Kleindenkmäler rund um Zwettl im Waldviertel

Heute nehmen wir euch auf eine unserer zahlreichen sogenannten Marterltouren mit.

Fotos aufgenommen am 06.02.2014
Wandern im hügeligen GeländeNordic Walking geeignetRundwegKeine durchgehende Beschilderung !
Hier kannst du mehr lesen …


Kremstalweg 625 (Bad Traunstein – Armschlag)

>> Länge: 11,0 km | Höhe: 69 m | Dauer: 02:45 <<

Bad Traunstein

Bad Traunstein

Bad Traunstein

Bad Traunstein

Kremstalweg 625Der Kremstalweg 625 ist ein Rundwanderweg mit einer Gesamtlänge von ungefähr 83 km und verläuft entlang der Großen Krems flussabwärts und etwas südlicher flussaufwärts der Kleinen Krems folgend.

Unsere heutige Tour bringt uns von Bad Traunstein nach Armschlag.

Fotos aufgenommen am 27.04.2012
Wandern im hügeligen GeländeNordic Walking geeignetRundweg TeilstreckeDurchgehende Beschilderung !Einkehrmöglichkeit in Bad Traunstein und ArmschlagAuch mit dem Mountainbike befahrbar
Hier kannst du mehr lesen …


Kremstalweg 625 (Vordere Waldhäuser – Bad Traunstein)

>> Länge: 9,3 km | Höhe: 184 m | Dauer: 02:30 <<

Wegweiser

Wegweiser

Vordere Waldhäuser

Vordere Waldhäuser

Kremstalweg 625Der Kremstalweg 625 ist ein Rundwanderweg mit einer Gesamtlänge von ungefähr 83 km und verläuft entlang der Großen Krems flussabwärts und etwas südlicher flussaufwärts der Kleinen Krems folgend.

Unsere Tour führt uns von den Vorderen Waldhäusern nach Bad Traunstein.

Fotos aufgenommen am 22.04.2012
Wandern im hügeligen GeländeNordic Walking geeignetRundweg TeilstreckeDurchgehende Beschilderung !Einkehrmöglichkeit in Bad TraunsteinAuch mit dem Mountainbike befahrbar
Hier kannst du mehr lesen …


Der Kremstalweg 625

Ursprung Große Krems

Ursprung Große Krems

Unterlauf Kleine Krems

Unterlauf Kleine Krems

Kremstalweg 625Der Kremstalweg 625
„Wandern am Ursprung der Großen und Kleinen Krems“

ist ein Rundwanderweg. Vom Ursprung der Großen Krems in den Wäldern nahe den Vorderen Waldhäusern geht es flussabwärts durch Bad Traunstein, Sallingberg und Albrechtsberg, bis zum Zusammenfluss der Großen und Kleinen Krems beim sogenannten Zwickl. Hier vereinen sich die beiden und fließen nun als Krems Richtung Donau. Der Wanderweg folgt nun der Kleinen Krems flussaufwärts. Der Wanderer kommt durch Els, Kottes und Kirchschlag, bis man das Ursprungsgebiet bei der Streusiedlung Primassen erreicht. Hier verlassen wir das Kleine Kremstal und kommen über Roggenreith, Martinsberg und Edlesberg zurück zum Beginn der Tour.

Fotos aufgenommen 2011 - 2012
Wandern im hügeligen GeländeNordic Walking geeignetRundwegDurchgehende Beschilderung !EinkehrmöglichkeitAuch mit dem Mountainbike befahrbar
Hier kannst du mehr lesen …


Der Dom des Waldviertels

>> Abseits der Tour <<

Kirche - Blick vom Wachtstein

Kirche

Kirche - Blick vom Wachtstein

Kirche

Kirche

Kirche

Jeder, der in Traunstein wandert, sollte unbedingt die Pfarrkirche von Traunstein, oder den Dom des Waldviertels, wie die Kirche auch genannt wird, besuchen. Die Kirche wurde in den 50er und 60er Jahren unter der Leitung von Pfarrer Josef Elter in Zusammenarbeit mit der Gemeindebevölkerung neu und größer gebaut. Dabei wurde das traditionelle Gebäude (mit weißem Verputz) mit einem modernen Bau aus Stein und Holz verbunden. Schon beim Betreten der Kirche werden wir von der einzigartigen Ausstrahlung gefangen genommen.

Fotos aufgenommen im August 2009
Abseits der Tour
Hier kannst du mehr lesen …


Kräuterweg

>> Länge: 11,8 km | Höhe: 145 m | Dauer: 03:00 <<

Mariendistel

Mariendistel

Roter Sonnenhut

Roter Sonnenhut

Arnika

Arnika

In Traunstein gibt es seit kurzem einen liebevoll gestalteten Kräutergarten, den man vom Wachtstein aus in der Vogelperspektive betrachten kann. Wir wandern diesmal auf dem Kräuterwanderweg, der am Ende durch den Kräutergarten verläuft. Doch folgt uns zuerst durch die Landschaft rund um Traunstein, auf der Suche nach den Kräutern!

Fotos aufgenommen im August 2009
Wandern im flachen GeländeNordic Walking geeignetRundwegDurchgehende Beschilderung !Einkehrmöglichkeit in Traunstein und SpielbergAuch mit dem Mountainbike befahrbar
Hier kannst du mehr lesen …


Die Kapelle von Stein

>> Abseits der Tour <<

Außenansicht

Außenansicht

Altarfenster

Altarfenster

Außenansicht

Außenansicht

Der Panoramaweg von Traunstein kommt durch den kleinen Ort Stein. Hier entstand in den Jahren 2000 bis 2002 die schönste Kapelle in unserem Gebiet, nachdem die alte Kapelle aus dem Jahre 1853 in die Jahre gekommen ist. Die Dorfbewohner haben ein kleines, feines Gotteshaus erbaut. Die Segnung dieser Kapelle, die der heiligen Dreifaltigkeit gewidmet ist, fand am 25.Mai 2002 statt.

Fotos aufgenommen im August 2009
Abseits der Tour
Hier kannst du mehr lesen …


Panoramaweg

>> Länge: 14,5 km | Höhe: 382 m | Dauer: 04:00 <<

Bei Überländ

Bei Überländ

Vor Buchegg

Vor Buchegg

Der Anschaubach

Der Anschaubach

Unsere heutige Wanderung ist die Längste der Traunsteiner Wanderungen und gibt uns Einblick in die Vielfältigkeit der Landschaft in dieser Gegend. Wir genießen herrliche Aussichten in die Umgebung, durchqueren schöne Waldstücke und überwinden einige Täler. Steine werden natürlich auch nicht zu kurz kommen.

Fotos aufgenommen im August 2009
Wandern im hügeligen GeländeNordic Walking geeignetRundwegDurchgehende Beschilderung !Einkehrmöglichkeit in Traunstein
Hier kannst du mehr lesen …


Stein-Gigantenweg

>> Länge: 4,4 km | Höhe: 74 m | Dauer: 01:15 <<

Volksschule

Volksschule

Der Wachtstein

Der Wachtstein

Der Franzosenstein

Der Franzosenstein

Diesmal ist unsere Traunsteinrunde kurz, aber sehr beeindruckend. Unsere Ziele auf dieser Tour sind die uralten Steinformationen und Steinriesen in unmittelbarer Umgebung von Traunstein. Dunkler Granit und grünes Moos, das Harte und das Weiche sind untrennbar miteinander verbunden. Sie alle prägen den Ort auf eine bestimmte Weise, sei es in der künstlerischen Ausdrucksweise von Prof. Josef Elter, dessen Gesamtwerk man im Ausstellungszentrum besichtigen kann, oder Karl Moser, der mit Stift und Pinsel die Landschaft in neue Farben taucht, oder aber auch die Kirche, die sich möglichst nahe an den Wachtstein schmiegt und mit ihm eine Art Symbiose eingeht.

Fotos aufgenommen im Juli 2009
Wandern im hügeligen GeländeNordic Walking geeignetRundwegDurchgehende Beschilderung !Einkehrmöglichkeit in Traunstein
Hier kannst du mehr lesen …


Purzelkampweg

>> Länge: 10,6 km | Höhe: 144 m | Dauer: 02:30 <<

Wegweiser

Wegweiser

Bei Traunstein

Bei Traunstein

Heute berichten wir das erste Mal über Traunstein. Mit diesem Ort verbindet man Steingiganten, Wachtsteinfest, Kräutergarten, Künstler wie Josef Elter und Karl Moser, in letzter Zeit die Namenserweiterung zu Bad Traunstein als Kurort und ursprüngliche Waldviertler Natur. Genau dort wollen wir heute beginnen.

Fotos aufgenommen im Juli 2009
Wandern im hügeligen GeländeNordic Walking geeignetRundwegDurchgehende Beschilderung !Einkehrmöglichkeit in Aschen und TraunsteinAuch mit dem Mountainbike befahrbar
Hier kannst du mehr lesen …