ZWalk – Wanderungen rund um Zwettl im WaldviertelFlüsse Archive - ZWalk - Wanderungen rund um Zwettl im Waldviertel

Archiv für Flüsse

Entlang der Europäischen Hauptwasserscheide (Großschönau – Siebenlinden)

>> Länge: 9,6 km | Höhe: 138 m | Dauer: 02:30 <<

Großschönau

Großschönau

Großschönau

Großschönau

Am Weg entlang der Europäischen Hauptwasserscheide sind wir von Stadlberg an der tschechischen Grenze bis Großschönau gewandert.

Fotos aufgenommen im September 2017
Keine durchgehende Beschilderung !Wandern im hügeligen Gelände
Hier kannst du mehr lesen …


Neuer WohlfühlWeg im Kamptal

Zum 6. Mal heißt es in Österreich: Entspannen – Erfahren – Erleben! Denn Ende Oktober 2017 wurde ein neuer WohlfühlWeg der Österreichischen Bundesforste (ÖBf) und der Naturfreunde im Zwettler Kamptal eröffnet. Damit wird ein weiterer attraktiver Spazierweg vorgestellt, der zum Entspannen in der Natur einlädt.

WohlfühlWeg

Hier kannst du mehr lesen …


Entlang der Europäischen Hauptwasserscheide (Watzmanns – Großschönau)

>> Länge: 8,8 km | Höhe: 174 m | Dauer: 02:30 <<

Watzmanns

Watzmanns

Bei Watzmanns

Bei Watzmanns

Wir sind auf der Europäischen Hauptwasserscheide, beginnend im Westen bei Stadlberg an der tschechischen Grenze, bis Watzmanns gewandert. Nun geht es weiter bis Großschönau.

Fotos aufgenommen im September 2017
Keine durchgehende Beschilderung !Wandern im hügeligen Gelände
Hier kannst du mehr lesen …


Entlang der Europäischen Hauptwasserscheide (Bruderndorf – Watzmanns)

>> Länge: 8,6 km | Höhe: 186 m | Dauer: 02:30 <<

Markierungsstein

Markierungsstein

Richtung Bruderndorf

Richtung Bruderndorf

Die Europäische Hauptwasserscheide verläuft von Stadlberg an der tschechischen Grenze bis Bruderndorf ziemlich genau von Westen nach Osten, bis sie hier nach Nordosten schwenkt.

Fotos aufgenommen im August 2017
Keine durchgehende Beschilderung !Wandern im hügeligen Gelände
Hier kannst du mehr lesen …


Entlang der Europäischen Hauptwasserscheide (Karlstift -Bruderndorf)

>> Länge: 8,9 km | Höhe: 120 m | Dauer: 02:30 <<

Karlstift mit Eichelberg

Karlstift mit Eichelberg

Abzweigung

Abzweigung

Wir sind westlich von Karlstift am Grenzübergang Stadlberg gestartet und sind nun an der Straßenkreuzung Gmünd – Zwettl (904 m) in Karlstift, wo wir links abbiegen und weiter entlang der Europäischen Wasserscheide Richtung Bruderndorf wandern.

Fotos aufgenommen im August 2017
Keine durchgehende Beschilderung !Wandern im hügeligen GeländeEinkehrmöglichkeit in Karlstift
Hier kannst du mehr lesen …


Entlang der Europäischen Hauptwasserscheide (Stadlberg-Karlstift)

>> Länge: 4,8 km | Höhe: 119 m | Dauer: 01:30 <<

An der Grenze

An der Grenze

Grenzübergang Stadlberg

Grenzübergang Stadlberg

Wir sind westlich von Karlstift, am Grenzübergang Stadlberg, hier tritt die Europäische Hauptwasserscheide in Niederösterreich ein und verläuft zwischen den Quellbächen der Lainsitz im Norden und der Aist im Süden. Während die Lainsitz, ein Nebenfluss der Moldau, die wiederum in die Elbe mündet, Richtung Nordsee entwässert, streben alle Gewässer auf der südöstlichen Seite der Wasserscheide Richtung Donau und weiter in das Schwarze Meer.

Fotos aufgenommen im August 2017
Keine durchgehende Beschilderung !Wandern im hügeligen GeländeEinkehrmöglichkeit in Karlstift
Hier kannst du mehr lesen …


Markierungsarbeiten am Kamptal-Seenweg

Die Betreuung und somit auch die Markierungsarbeit entlang des Kamptal-Seenweges fällt in den Zuständigkeitsbereich des Alpenvereins der Sektion Horn. Am Freitag den 18. August 2017 können aufmerksame Stadtbesucher in Zwettl drei Alpenvereinsmitglieder bei ihrer Arbeit beobachten. Die Beschilderung des Wanderweges wird überprüft und bei Bedarf erneuert.

Markierungsarbeiten

Herwig Müllner, Heinz Schaunig, Gerold Sprung

Hier in der Kuenringerstraße in Zwettl bei ihrer Arbeit Herwig Müllner, Heinz Schaunig und Gerold Sprung.

Hier kannst du mehr lesen …


Die Ysperklamm – wildes WASSER

>> Länge: 3,8 km | Höhe: 309 m | Dauer: 02:00 <<

Infostelle

Infostelle

Eingang Ysperklamm

Eingang Ysperklamm

Die Große Ysper entspringt nordöstlich vom Weinsberg (1041 m) im Hummelberg genannten Teil des Weinsberger Waldes am Brand (1030 m) in 980 m Höhe. In südlicher Richtung durchfließt sie die Ysperklamm und die Gemeinden Yspertal, St. Oswald im Yspertal, Nöchling und Hofamt Priel. Östlich liegt der Ostrong (1060 m). Sie mündet heute in den Donau-Stausee des Kraftwerks Ybbs-Persenbeug. Wir begehen nun den wilden Teil des Flusslaufes, die Ysperklamm.

Fotos aufgenommen im Juli 2017
Stellenweise kein HandyempfangEintrittWandern im hügeligen GeländeRundwegDurchgehende Beschilderung !Einkehrmöglichkeit beim Start
Hier kannst du mehr lesen …


Druidenweg

>> Länge: 9,5 km | Höhe: 506 m | Dauer: 03:15 <<

Aufstieg

Aufstieg

Aufstieg

Aufstieg

Durch die enge Schlucht der Ysperklamm wandern wir auf den Kaltenberg, wo man frühzeitige keltische Kultstätten vermutet.

Fotos aufgenommen im Juli 2017
Stellenweise kein HandyempfangEintrittWandern im hügeligen GeländeRundwegDurchgehende Beschilderung !Einkehrmöglichkeit beim Start
Hier kannst du mehr lesen …


Über den Thurnberger Felsen

>> Länge: 4,9 km | Höhe: 157 m | Dauer: 01:15 <<

Wegweiser

Wegweiser

Kraftwek Wegscheid

Kraftwek Wegscheid

Wir erkunden den etwa 130 Meter hohen Felsen bei Thurnberg, der eine mächtige natürliche Mauer aus Gföhler Gneis bildet.

Fotos aufgenommen im Februar 2017
Wandern im hügeligen GeländeRundwegDurchgehende Beschilderung !Einkehrmöglichkeit in Wegscheid
Hier kannst du mehr lesen …


Einblicke

Stausee Ottenstein

Stausee Ottenstein

Ende Februar 2017, nach einem sehr kalten Winter, liegt der Wasserspiegel des Stausees Ottenstein etwa 10 Meter unter Normalniveau und bietet ungewöhnliche Einblicke. Wir sind nördlich von der Schöpfermühle unterwegs und zeigen euch den Unterschied.

Hier kannst du mehr lesen …


Der Purzelkamp zwischen Hintermühle und Zwickelmühle

>> Länge: 3,1 km | Höhe: 22 m | Dauer: 01:00 <<

Die alte Brücke

Die alte Brücke

Bei der alten Brücke

Bei der alten Brücke

Zwischen Hintermühle und Zwickelmühle legt der Purzelkamp 1,2 km zurück und ist praktischerweise am besten im Winter mit Schneeschuhen zugänglich, da er sich in weiten Strecken durch die Wiesen schlängelt.

Fotos aufgenommen im Februar 2012
Wandern mit SchneeschuhenDer gleiche Weg zurück !Keine durchgehende Beschilderung !
Hier kannst du mehr lesen …


Großer Bärentrail – Teil 2A

>> Länge: 17,0 km | Höhe: 329 m | Dauer: 04:30 <<

Straße bei Arbesbach

Straße bei Arbesbach

Kamp

Kamp

Wir sind am großen Bärentrail unterwegs und starten nach einer langen ersten Etappe nun in Arbesbach. Leider geht es zuerst 1200 Meter entlang der Bundesstraße in doppelter Hinsicht Richtung Kamp. Wir durchqueren den kleinen Ort Kamp, bevor wir wieder in das Kamptal kommen. Und es gibt ein paar enge und unübersichtliche Stellen entlang des Grünstreifens neben der Straße.

Fotos aufgenommen November 2016
Wandern im hügeligen GeländeNordic Walking geeignetDurchgehende Beschilderung !Einkehrmöglichkeit in Arbesbach und Rappottenstein
Hier kannst du mehr lesen …


Großer Bärentrail – Teil 2B

>> Länge: 17,0 km | Höhe: 329 m | Dauer: 04:30 <<

Südlich von Hausbach

Südlich von Hausbach

Schneefall

Schneefall

Wir sind am großen Bärentrail unterwegs. Von Arbesbach geht es Richtung Hammermühle und durch den Höllfall südlich von Hausbach mit Blick ins Kamptal. Dieser zieht seine Mäander in der idyllischen Landschaft.

Fotos aufgenommen November 2016
Wandern im hügeligen GeländeNordic Walking geeignetDurchgehende Beschilderung !Einkehrmöglichkeit in Arbesbach und Rappottenstein
Hier kannst du mehr lesen …


Großer Bärentrail – Teil 3A

>> Länge: 12,4 km | Höhe: 338 m | Dauer: 03:15 <<

Rappottenstein

Rappottenstein

Rappottenstein

Rappottenstein

Wir sind am großen Bärentrail unterwegs und nach der zweiten Etappe in Rappottenstein angekommen, das wir heute in östliche Richtung verlassen. Vom Marktplatz mit dem Pranger aus dem Jahre 1613 und dem Rathaus folgen wir der Straße vorbei beim Friedhof hinunter in das Kamptal. Es geht geradeaus am Sportplatz vorbei, bevor ein steiler Abstieg durch den Wald an das Kampufer führt.

Fotos aufgenommen März 2017
Wandern im hügeligen GeländeNordic Walking geeignetDurchgehende Beschilderung !Einkehrmöglichkeit in Rappottenstein und Pretrobruck
Hier kannst du mehr lesen …


Großer Bärentrail – Teil 3B

>> Länge: 12,4 km | Höhe: 338 m | Dauer: 03:15 <<

Der Kleine Kamp

Der Kleine Kamp

Bei der Wiesmühle

Bei der Wiesmühle

Wir sind in Rappottenstein aufgebrochen, zum Kleinen Kamp hinunter und weiter durch die Schütt gewandert und sind nun bei der Wiesmühle angekommen.

Fotos aufgenommen März 2017
Wandern im hügeligen GeländeNordic Walking geeignetDurchgehende Beschilderung !Einkehrmöglichkeit in Rappottenstein und Pretrobruck
Hier kannst du mehr lesen …


Trude Marzik Weg (2)

>> Länge: 16,0 km | Höhe: 352 m | Dauer: 04:00 <<

Kürbisfeld

Kürbisfeld

Plank am Kamp

Plank am Kamp

Wir wandern bereits von Schönberg am Kamp über den Kalvarienberg nach Stiefern, überqueren dort den Kamp und kommen flussaufwärts bis zu einer großen Sitzgruppe oberhalb von Plank am Kamp, mit einer schönen Aussicht auf den Ort.

Fotos aufgenommen im September 2016
Wandern im hügeligen GeländeNordic Walking geeignetRundwegKeine durchgehende Beschilderung !Einkehrmöglichkeit in Schönberg am Kamp
Hier kannst du mehr lesen …


Trude Marzik Weg (1)

>> Länge: 16,0 km | Höhe: 352 m | Dauer: 04:00 <<

Schönberg am Kamp

Schönberg am Kamp

Beginn Kalvarienberg

Beginn Kalvarienberg

Der Wanderweg zwischen Schönberg und Plank, beide am Kamp gelegen, ist eine Hommage an die Erzählerin und Lyrikerin Trude Marzik. Sie verbringt viele Jahre im Kamptal ihren Urlaub, damals sagt man noch Sommerfrische.

Fotos aufgenommen im September 2016
Wandern im hügeligen GeländeNordic Walking geeignetRundwegKeine durchgehende Beschilderung !Einkehrmöglichkeit in Schönberg am Kamp
Hier kannst du mehr lesen …


Zwischen Uttissenbachmühle und Roiten

>> Länge: 8,8 km | Höhe: 88 m | Dauer: 02:15 <<

Kampbrücke

Kampbrücke

Richtung Waldrand

Richtung Waldrand

Schon vor einigen Jahren sind alle Wanderwege zwischen der Uttissenbachmühle und Roiten auf die rechte Kampseite verlegt worden. Wir schauen uns an, wie der alte Wanderweg auf der linken Kampseite zu begehen ist.

Fotos aufgenommen im Juli 2016
Wandern im hügeligen GeländeNordic Walking geeignetRundwegDurchgehende Beschilderung !Einkehrmöglichkeit in Roiten
Hier kannst du mehr lesen …


Tut gut Wanderweg Route 3

>> Länge: 9,0 km | Höhe: 163 m | Dauer: 02:15 <<

Rastenfeld

Rastenfeld

Rastenfeld

Rastenfeld

Tut gut WanderwegeRastenfeld liegt sehr nahe am Stausee Ottenstein, genauer an den Fjorden des Purzelkamps, der auf Höhe der Ruine Lichtenfels in den Kamp mündet. Daher führen zahlreiche Wanderwege Richtung Stausee. So auch der Tut gut Wanderweg Route 3.

Fotos aufgenommen am 26.04.2016
Wandern im hügeligen GeländeNordic Walking geeignetRundwegDurchgehende Beschilderung !Einkehrmöglichkeit in Rastenfeld
Hier kannst du mehr lesen …