Wasserwunderweg

>> Länge: 12,3 km | Höhe: 110 m | Dauer: 03:15 <<

Der Hundertwasserbrunnen
Der Hundertwasserbrunnen
Infotafel
Infotafel

Wasserwunder HundertwasserDas Kamptal zwischen Zwettl und Roiten ist das beliebteste Wandergebiet in Zwettl. Man startet direkt im Stadtgebiet und folgt dem abwechslungsreichen Kamptal bis Roiten. Dieser erste Teil des Hundertwasserweges ist nun um mehrere Facetten reicher. Einerseits finden sich auf den gut gestalteten Tafeln zahlreiche Informationen zum Standort und deren Umgebung, die bisher gefehlt haben. Andererseits bringt sich der gebürtige Zwettler Fotograf Günter Schön mit Originalfotografien ein und fasziniert mit seinen Fotos von Wasserschwingungen. Bilder wie ein Ausflug in die eigene Fantasie! Der Wasserwunderweg gehört zum Projekt „Erlebnis-Natur-Weg“.



Fotos aufgenommen im September 2013
Wandern im hügeligen GeländeNordic Walking geeignetDer gleiche Weg zurück !Durchgehende Beschilderung !Einkehrmöglichkeit in Zwettl und RoitenAuch mit dem Mountainbike befahrbar

Roitenweg

>> Länge: 9,7 km | Höhe: 213 m | Dauer: 02:30 <<

Dorfmuseum
Dorfmuseum
Dorfmuseum
Dorfmuseum
Am Weg
Am Weg


In Roiten, einer kleinen Ortschaft unweit von Rappottenstein, am Kleinen Kamp gelegen, entstand in den Jahren 1988 bis 1990 ein kleines, aber feines Dorfmuseum. Bekannt wurde dieses Museum durch die Unterstützung Friedensreich Hundertwassers, der in der Nähe von Roiten die Hahnsäge besaß und bei der Gründungsversammlung des Vereins „Dorfmuseum Roiten“ am 11. September 1987 eine flammende Rede hielt. Bei diesem Anlass entwarf er auch gleich ein Wappen für Roiten.


Fotos aufgenommen im September 2009
Wandern im hügeligen GeländeNordic Walking geeignetRundwegDurchgehende Beschilderung !Einkehrmöglichkeit in Rappottenstein und Roiten