Ausstellungstafel



GEHEN
BUMMELN
AUFBRECHEN
EILEN
PILGERN
SCHLENDERN
REISEN
RENNEN
FLIEHEN
SPAZIEREN
GLEITEN
HERUMZIEHEN
GONDELN
STOLZIEREN
LATSCHEN
DAVONLAUFEN
WANDERN
FORTBEWEGEN
SCHREITEN
SCHLEICHEN
SCHLAPPEN
AUSWANDERN
STARTEN
ZUGEHEN
TRAMPELN
TREKKEN
STAPFEN
ABGEHEN
LAUFEN
ZIEHEN
TIPPELN
VAGABUNDIEREN
STIEFELN
IRREN
WATEN
WANDELN
TRIPPELN
WALLFAHRTEN
LUSTWANDELN
WACKELN
UMHERZIEHEN
TROTTEN
SCHWEIFEN

Wie es dazu kam

Wenn man das Glück hat im Waldviertel geboren zu sein und dann auch noch hier arbeiten zu können, seinen Lebensunterhalt zu verdienen, seine Familie um sich zu haben und seinen Hobbys nachgehen zu können, dann ist das schon ein
besonderes Privileg.

Nach vielen Jahren im Büro steigt der Drang hinaus in die Natur.
Der sitzende Beruf drängt förmlich nach Ausgleich und so entdecke ich das Wandern. Zuerst zögerlich, oft belächelt, wie ein Urlauber im eigenen Land, durchschreite ich Täler, überquere Felder und wandere durch endlos scheinende Wälder.

Gegen Ende meiner beruflichen Tätigkeit fasse ich den Beschluss meine, unsere Heimat,
das Waldviertel rund um Zwettl,
einer breiteren Öffentlichkeit näher zu bringen.

Ich werde zum Blogger.

So beginnt es, zuerst zögerlich, dann werden immer akribischer Wegverläufe dokumentiert und beschrieben.

Es werden GPS-Tracks aufgezeichnet, Fotos aufgenommen und viele kleine Details notiert.

Und schließlich werden im Wanderblog
„ZWalk Wanderungen rund um Zwettl im Waldviertel“
(sprich: [zet] [wo:k] )
die ersten Wanderungen vorgestellt.

Das war am 20. November 2008.

Bei unseren Wanderungen kommen wir immer wieder an Merkwürdigkeiten, Seltsamkeiten oder Eigentümlichkeiten eben Kuriositäten vorbei.

Einige wollen wir euch hier auf kleinstem Raum vorstellen.

Viel Spaß beim Betrachten

 
 
 
 
Dorothea und Johann Berger

UMHERSTREIFEN
TREKKING
STEIGEN
FLITZEN
TÄNZELN
DURCHSTREIFEN
PROMENIEREN
HAUSIEREN
STAMPFEN
STROMERN
DAVONEILEN
HINAUSZIEHEN
EINWANDERN
SCHWÄRMEN
BEWEGEN
TAPPEN
VORANGEHEN
FLANIEREN
WEGGEHEN
SCHLURFEN
BEGEBEN
ABLAUFEN
PASSIEREN
VERLAUFEN
AUSGEHEN
UNTERWEGS SEIN
TRABEN
WALZEN
MIGRIEREN
STROLCHEN
WATSCHELN
HINKEN
HATSCHEN
HUSCHEN
ZUCKELN
HASTEN
HETZEN
PENDELN
JOGGEN
SPURTEN
SPRINTEN
BESUCHEN